LVZ+ und DNN+: Leipziger Volkszeitung und Dresdner Neueste Nachrichten
 führen Paywall ein

In den Online-Angeboten von Leipziger Volkszeitung (LVZ) und den Dresdner Neuesten Nachrichten (DNN) senkt sich die Bezahlschranke: Die zur Madsack-Mediengruppe gehörenden Zeitungen werden für lvz.de und dnn.de ab August das digitale Abo-Modell der Gruppe einführen.

Seit Monatsanfang haben bereits die Madsack-Titel Hannoverschen Allgemeinen Zeitung (HAZ) und der Neuen Presse (NP) das Modell eingeführt (vgl. die Madsack-Pressemitteilung vom 3.7.2019: "MADSACK Mediengruppe: Regionale Zeitungsmarken führen innovatives Digital-Abo ein").

LVZ+ und DNN+

Der Bezahl-Zugang wird dann LVZ+ beziehungsweise DNN+ heißen. Madsack eigenlobt in der Pressemitteilung das "innovative Modell": Danach wird es eine "Nachrichten-Flatrate" geben, die für 2,49 Euro pro Woche" vollständigen Zugriff auf die Beiträge der jeweiligen regionalen Zeitungsmarke" bietet.

Dieser Preis, auf den Monat gerechnet knapp 10 Euro, entspricht dem Branchen-Standard – auch der Bezahl-Zugang für sächsische.de, das Online-Angebot der Sächsischen Zeitung aus Dresden, kostet 10 Euro pro Monat (vgl. FLURFUNK vom 2.5.2018: "„Leipziger Volkszeitung“ und „Dresdner Neueste Nachrichten“ jetzt mit Augmented-Reality-Inhalten

  • Werden die Dresdner Neueste Nachrichten demnächst bei der Sächsischen Zeitung gedruckt?
  • Neuer Eigentümer für „Dresdner Neueste Nachrichten“
  • „DNN sonntag“: „Dresdner Neueste Nachrichten“ starten digitale Sonntagsausgabe
  • 3 Kommentare
    • Ingolf
      Juli 3, 2019

      Bei Sächsische.de sind die Plus-Artikel übrigens auch kostenfrei in der ersten Stunde. So "einzigartig" ist der Ansatz also nicht ;)

    • Volker Wiegand
      Juli 3, 2019

      Wobei, präzise gesprochen, die 2,49 € "auf den Monat gerechnet" nicht knapp, sondern ziemlich reichlich 10€ entsprechen, nämlich 10,79 €.

    • Lars Radau
      Juli 4, 2019

      Bei sächsische.de gehen, soweit ich weiß, die neuen Plus-Artikel nach einer gewissen, einstellbaren Zahl von Aufrufen hinter die Schranke. Das kann auch mal eine Stunde dauern, passiert in der Regel aber eher schneller.

    Kommentar hinterlassen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen