Christiane Schenderlein vertritt Sachsen im ZDF-Fernsehrat

Sachsens neue Vertreterin im ZDF-Fernsehrat heißt Christiane Schenderlein. Das hat das sächsische Kabinett Anfang Mai beschlossen. Die Sächsische Zeitung hatte die Personalie am 15.5. gemeldet.

Schenderlein selbst hat die Information heute (18.5.2020) - versehen mit einem passenden Foto (s. Screenshot) - in ihrem eigenen Facebook-Seite verkündet.

Schenderlein folgt auf Jaeckel

Schenderlein ist Abgeordnete für die CDU im Sächsischen Landtag. Die promovierte Politologin arbeitet davor als Kommunikationsberaterin (Quelle: Wikipedia).

Die Vertretung des Freistaat Sachsen im ZDF-Fernsehrat war vakant geworden, nachdem der ehemalige Chef der Staatskanzlei Fritz Jaeckel seinen Posten abgeben musste (vgl. FLURFUNK vom 18.12.2017).

Weiterhin für Sachsen in dem Gremium ist Ronald Voigt, Stellvertretender Vorsitzender des Landesfeuerwehrverbandes Sachsen (vgl. FLURFUNK vom 18.7.2016).

Alle Mitglieder des Gremium sind hier zu finden.

 

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen