Brinkbäumer-Podcast „OK, America?“: MDR und ZEIT-Online kooperieren

Von 0 , , , ,

Klaus Brinkbäumer, seit Januar 2021 einer der neuen MDR-Direktoren (vgl. FLURFUNK vom 7.12.2020: "Bericht von der 7. öffentlichen MDR-Rundfunkratssitzung, 7.12.2020: Brinkbäumer und Brandt neue Programmdirektoren"), holt den Podcast "OK, America?" auch zum MDR.

Dafür kooperieren MDR und ZEIT Online.

Podcast seit März 2020 online

Schon vor seiner Tätigkeit als MDR-Programmdirektor war Brinkbäumer in dem im März 2020 gestarteten Podcast zu hören - in seiner Funktion als Autor von ZEIT und ZEIT Online in den USA (vgl. ZEIT-Online vom 3.3.2020: "ZEIT ONLINE startet US-Podcast „OK, America?“ mit Klaus Brinkbäumer und Rieke Havertz").

Als MDR-Programmdirektor bleibt Brinkbäumer nun Teil des Podcast-Teams - und holt das Format mit zum neuen Arbeitgeber. Im Rahmen der neuen Kooperation wird der Podcast zusätzlich zu den bisher bekannten Ausspielwegen auch auf mdr.de sowie in der ARD Audiothek zu finden sein.

Konkret diskutieren Brinkbäumer und Rieke Havertz, Washington-Korrespondentin von ZEIT Online, im Zwei-Wochen-Rhythmus aktuelle Entwicklungen in den Vereinigten Staaten.

Hier geht es zur aktuellen Folge auf mdr.de: "USA nach dem Machtwechsel – OK, America?" Hier geht es zu älteren Folgen auf zeit.de.

Transparenzhinweis: Ich bin freier Mitarbeiter der MDR MEDIEN360G-Redaktion.

0 Kommentare

    Kommentar hinterlassen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen