DJV-Umfrage unter freien JournalistInnen

Der Deutsche Journalisten-Verband ruft alle freien Journalistinnen und Journalisten dazu auf, im Rahmen einer Umfrage Auskunft über ihre aktuelle Situation zu geben.

Konkret geht es darum, Details über die Arbeits- und Einkommensbedingungen von freiberuflich und selbstständig im Journalismus tätigen Personen in der Corona-Pandemie zu erfahren.

"Wir brauchen für Forderungen an die Politik klare Daten zur finanziellen Situation der Freien",

ist der DJV-Vorsitzende Frank Überall in der Pressemitteilung zitiert. Er verweist auf zahlreiche Hilfrufe von Mitgliedern, die um ihre Existenz fürchten.

"Die Bundesregierung vertrete die Ansicht, sie habe bereits ausreichend für die Selbstständigen und unständig Beschäftigten unternommen, so Überall"

heißt es in der Mitteilung weiter. Nun gehe es darum ein "deutliches Bild der aktuellen Situation" zu bekommen.

Hier geht es zur Umfrage: www.djv.de/umfragefreie.

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen