„Morgenpost am Sonntag“: Presserats-Missbilligung für Sachsenlotto-Bericht

Der Presserat hat der "Morgenpost am Sonntag" eine Missbilligung ausgesprochen (Beschwerdesache 1080/15/3-BA, Beschlusses vom: 9.3.2016). Grund: Die ausführliche Berichterstattung über Sachsenlotto in der Ausgabe vom 8.11.2015. Der Beschwerdeausschuss sieht darin eine Verletzung der in Ziffer 7 Pressekodex geforderten klaren Trennung von Redaktion und Werbung. Die "Morgenpost am Sonntag" hatte in der Ausgabe in einer vierseitigen Strecke mit ...

Relaunch: „Morgenpost am Sonntag“ mit mehr Seiten und neuer Optik

Die "Morgenpost am Sonntag" hat ihr Aussehen geändert: Die Sonntagsausgabe der "Mopo" ist erstmals am 14.6.2015 mit neuem Layout erschienen. Klarer und strukturierter wirkt die neue "Morgenpost am Sonntag" (jetzt mit ausgeschriebenem Titel). Außerdem ist sie mit 56 Seiten etwas "dicker" als der Vorgänger und hat nun eine Heftbindung. Mit der Seitenerweiterung ist auch der Sport- (12 Seiten) und ...

„Morgenpost Sachsen“: Robert Kuhne wird neuer Chefredakteur

Robert Kuhne, neuer Chefredakteur der "Morgenpost Sachsen" Was für ein Coup für die DD+V: Robert Kuhne, langjähriger Redaktionsleiter "BILD Ostdeutschland", ist seit Anfang Mai neuer Chefredakteur der "Morgenpost Sachsen" ("Morgenpost Dresden", "Morgenpost Chemnitz", "Morgenpost am Sonntag"). Das ist heute (2.5.2014) den Mitarbeitern mitgeteilt worden. Kuhne folgt auf Peter Rzepus, 61, der die "Morgenpost" insgesamt 15 Jahre lang leitete. Kuhne ist 44 Jahre alt und gebürtiger Dresdner. ...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen