The Female Explorer: Crowdfunding-Summe bei 43.500 Euro, noch 2 Tage // Update 3.9.: geschafft!

Von 0 , ,

Update 3.9.2020: Das Ziel, 50.000 Euro über Crowdfunding einzusammen, ist geschafft.  14 Stunden vor Ende der Kampagne (Stand: 9.16 Uhr) haben 1.240 UnterstützerInnen insgesamt 53.790 Euro gegeben. Damit ist die Produktion der ersten Ausgabe inklusive aller Kosten und Vorarbeiten gesichert. Unsere ursprüngliche Meldung: Das wird spannend: The Female Explorer, das Outdoor-Magazin aus Leipzig, hat in seiner Crowdfunding-Kampagne ...

FLURFUNK Podcast 49: femMit als Magazin, The Female Explorer, Täter*innen in den Medien

femMit – die Konferenz für mehr Frauen in Verantwortung fällt dieses Jahr aus. femMit-Macherin Romina Stawowy erzählt uns in dieser Folge von ihrem Vorhaben, die femMit zu einem gedruckten Magazin zu machen.

Ein weiteres gedrucktes Magazin-Projekt ist „The Female Explorer“ aus Leipzig. Sarah Mühl von „The Female Explorer“ erzählt uns von den Plänen.
Und wir sprechen über die Berichterstattung über Attentate und die Täter*innen. Sollte man bspw. Fotos des Attentäters von Halle in den Medien zeigen? Wie weit kann man gehen?

„The Female Explorer“: Neues Print-Magazin aus Leipzig will 50.000 Euro einsammeln

Das ist mal eine spannende Magazin-Idee aus Mitteldeutschland  – und endlich mal wieder eine innovative Medienidee aus der Region: Sarah Mühl, Leonore Herzog, Nicole Berth und Jessica Kunstmann haben Mitte Juli eine Crowdfunding-Kampagne für The Female Explorer, das erste "Print-Outdoor-Magazin von Frauen für Frauen", gestartet. Die Kampagne läuft noch bis zum 9.8.2020 und soll 50.000 Euro einbringen. ...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen