„Die Ballistiker“: „inoffizielles Blog zum Semperopernball von SZ-Online

Von 7 , ,
Screenshot von "Die Ballistiker" (das Bild ist verlinkt)

Screenshot von "Die Ballistiker" (das Bild ist verlinkt)

Solche Experimentierfreude müssen wir gleich mal gutheißen: Ein kleines Team der Redaktion von SZ-Online führt ein Tumblr-Blog zum Semperopernball, genauer: ein "inoffizielles Ball-Block". Titel des Angebots: "Die Ballistiker". Der erste Beitrag stammt vom 26.12.2013, man ist also bereits seit Weihnachten dabei.

Der Einführungstext zum Blog wendet sich an "Liebe Leserinnen und Leser, geschätzte Tänzerinnen und Tänzer, Freunde der gepflegten Hochkultur". Dort ist zu lesen:

"Freude schöner Götterfunken - am 7. Februar 2014 feiert Dresden seinen auf der Welt einzigartigen Semperopernball. Und wir feiern mit. Getreu dem Motto der sächsischen Nacht der Nächte - 'Dresden glitzert' - steht uns schon jetzt der Schweiß auf der Stirn, denn es gibt bis dahin doch noch so viel zu erzählen. Um es kurz zu machen: Dieser inoffizielle Ball-Block (sic!) soll Ihnen Geschichten abseits des Protokolls berichten. Von den schönen Reichen und den reichlich Schönen, von den schön Doofen und dem schönen Schein, dem wir an dieser Stelle huldigen wollen in Wort und Bild."

Im Ankündigungstext heißt es weiter, man wolle die Leser "mit den kleinen und großen Indiskretionen rund um den 9. Semperopernball" erfreuen.

Entsprechend locker und leicht distanziert kommen die Beiträge daher. So werden in einem der ersten Beiträge etwa die Frauen an der Seite von Moderator Gunter Emmerlich ("Man kann den Mann mögen, muss es aber nicht") aufgelistet und besprochen. An anderer Stelle werden die Leser aufgefordert, Vorschläge zur Umsetzung des Semperopernball-Mottos "Dresden glitzert" zu machen – die Redaktion selbst hat eine Nudelmaschine mit Alufolie gefüttert (s. Screenshot oben). Und natürlich fehlt auch nicht das berühmte Dolmetscher-Debakel, bei Youtube hinterlegt, dass 2010 für Erheiterung sorgte.

Lustig auch: Die Ballistiker haben im Netz eine Audiodatei gefunden, in der man die korrekte Aussprache des Semperopernball-Ordensträgers José Barroso hören kann. Die Audiodatei ist nur mit einem Satz betextet: "So, wir üben schon mal die phonetisch korrekte Aussprache des Namens des nächsten Ordensträgers." Vorbildlich!

Hier geht es zu "Die Ballistiker".

7 Kommentare
  • Susann
    Januar 29, 2014

    Wow, wie aktuell der Beitrag...

  • Muyserin
    Januar 29, 2014

    Na, Susann, verraten Sie doch mal, über welchen Kanal Sie davon erfahren haben, dass Sie sich zu solch subtiler Ironie bemüßigt fühlen. – Ich jedenfalls habe es hier erfahren und fand die Meldung interessant.

  • Mirko Jakubowsky
    Januar 29, 2014

    Stellvertretend für das kleine Team sage ich jetzt mal: Danke für die Blumen, lieber Flurfunk.

    @Susann: Damit Sie etwas ganz Frisches haben: Wir haben noch einen tumblr - den wir noch gar nicht bekannt gemacht haben: http://goodmorningusd.tumblr.com

  • Susann
    Januar 30, 2014

    Hallo Frau Muyserin, siw Info habe ich natürlich direkt von der SZ erfahren :)
    @Mirko: mit der Underline „Unser schönes Dresden“ wäre ich hinsichtlich der Firma USD Dresden vorsichtig....

  • owy
    Januar 30, 2014

    @Susann Wir würden eine Online-Petition sehr begrüßen, dass der Flurfunk gefälligst nur noch aktuelle Nachrichten verbreiten soll. Ab 1.000 Unterzeichnern geloben wir Besserung! #ichschwör ;-)

  • Mirko Jakubowsky
    Januar 30, 2014

    @Susann: Danke für den Hinweis, wir lassen unsere Juristen mal schwitzen ;-) Ggf. ist der Name bei Tumblr schnell geändert. Unseres Wissens nach ist der Name "nur" als Wort-Bild-Marke geschützt.

  • Peter K.
    Januar 30, 2014

    Unsere seriösen Qualitätsjournalisten generieren nun also ein weiteres Kapitel banalen Boulevardklatschs. Nur weiter so, schafft euch ruhig selbst ab!

    Und das in Zeiten, bei denen bei sz-online jegliche kritische Kommentare zur nicht-vorhandenen Qualität einfach nur gelöscht werden, wie beispielsweise beim schlichtweg falschen Artikel zur Gesundheitskarte.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen