Funkturm: Onliner und Blogger gesucht!

Spieglein, Spieglein an der Wand... wer sind die wichtigsten Onliner im ganzen Sachsen-Land? Kein Witz: Unser Spiegel bleibt ausgerechnet bei dieser Frage etwas trübe.

Deswegen beantworten Sie uns doch bitte folgende Frage: Welches sächsische Online-Medium ist Ihnen das liebste? Beste? Wichtigste? Verraten Sie uns Ihre Lieblings-Internet-Seite, die wir kennen sollten. Gern dürfen Sie auch Ihr eigenes Medium vorschlagen – aber eine gewisse Reichweite und Bedeutung sollte es schon haben!

Warum wir das wissen wollen? Wie sich ja vielleicht schon rumgesprochen hat, bereiten wir die erste gedruckte Ausgabe von "Funkturm - das Medienmagazin für Sachsen" vor (vgl. Flurfunk Dresden vom 4.9.2014: "Meldung in eigener Sache: Funkturm – das Medienmagazin"). Eines der großen Themen wird sein: „Die Top 100 der sächsischen Medienköpfe“.

In dieser Liste werden erstmal alle möglichen Medienmacher des Landes in verschiedenen Kategorien (Politik-, Kultur-, Sport-Journalisten, Medienentscheider usw.) abbilden. Bei der Vorbereitung haben wir auch speziell nach Vertretern/Vertreterinnen aus dem Online-Sektor gesucht.

Ein paar haben wir auch gefunden: Sicherlich gehören die Leitungsebenen der Online-Portale der Zeitungshäuser dazu, also von freiepresse.de, LVZ-Online und SZ-Online. Na klar. Auch den einen oder anderen Blogger haben wir im Visier, da gibt es ja durchaus welche, die man als prominent bezeichnen könnte...

Aber da sind wir schon mittendrin im Dilemma: Wer zählt bitte zu den einflussreichen Blogs im Freistaat? Gehört die Dipser Stattzeitung dazu? Lauter Bautz'ner? Der Computer-Oiger? Heldenstadt.de? Wenn wir die bedeutendsten sächsischen Online-Medien in einer Liste zusammenfassen wollen – welche Blogs dürfen denn da nicht fehlen?

Für die Auswahl haben eine ganze Reihe von Kritieren, die wir anlegen wollen:

  • Maßgeblicher Einfluss auf das Publikum (Reichweite, Zugriffszahlen, Resonanz...),
  • Einfluss auf das lokale gesellschaftliche Leben oder eine bestimmte Branche,
  • Einfluss auf die Medienlandschaft (Wahrnehmung in der Medienbranche),
  • hat „Großartiges“ geleistet,
  • ist innovativ und/oder kreativ.

Wichtig: Auch wenn wir hier direkt unsere Leserschaft nach Favoriten fragen – die Auswahl der Finalisten wird ausschließlich aus subjektiver Perspektive unserer Funkturm-Redaktion erfolgen.

Also:

Nennen Sie uns hier Ihren Lieblings-Onliner! Welchen Blogger müssen wir unbedingt berücksichtigen? Warum? Welches Online-Magazin zählt zu Ihrer täglichen Lektüre? Wer hat großartiges geleistet, wer ist besonders kreativ? Wer ist wichtig?

Wir sind sehr gespannt auf Ihre Vorschläge - gern mit kurzer Erläuterung. Abzugeben hier in den Kommentaren, drüben bei Facebook und Twitter (@flurfunkdd) oder per Mail unter funkturm@stawowy-media.de.

Noch ein Hinweis: Die Liste der 100 wird nicht nur aus Bloggern und Onliner bestehen – im Gegenteil. Wenn Ihnen also danach ist, dürfen Sie uns gern auch andere Medienpersönlichkeiten nennen, die aus Ihrer Sicht in unsere Liste gehört!

5 Kommentare
  • Marcus Franke
    September 22, 2014

    Meine beiden Empfehlungen:

    - Heiko Weckbrodt von computer-oiger.de
    - Winfried Schenk von menschen-in-dresden.de

  • Mirko Weigelt
    September 22, 2014

    Geehrte DAMEN UND HERREN, ab wann kann man das neue Medien-Magazin als Abo bestellen und gibt es auch einen Flurfunk-Newsletter?

  • Heiko Krellmann
    September 22, 2014

    Hallo liebe Redaktion, ich schlage http://www.kulturkalender-dresden.de vor, weil es ein Angebot ist, welches es so in dieser Einfachheit und Übersichtlichkeit zu Dresdens Kunst- und Kultur noch nicht gibt. Endlich kein mühseliges zusammensuchen mehr. Alles auf einen Klick! Und nah an der Vollständigkeit, die natürlich nie zu leisten ist. Zahlreiche Zusatzfunktionen (z.B. die eigene Favoritenliste) machen Kultur suchen und finden leichter. Einfach ausprobieren, denn das sagt mehr als jede Mail.

  • Steffen Stöcker
    September 25, 2014

    Mein Vorschlag ist der spuckelch (www.spuckelch.wordpress.com). Er schreibt über Dynamo, aus einer meist satirischen aber immer originellen Idee und Perspektive heraus. Man muss nicht alles was man mag nur ernst nehmen.

  • Flurfunk-Leser
    Oktober 12, 2014

    Eine Nominierung aus Westsachsen: http://www.zwickautopia.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen