DieSachsen.de jetzt mit regionalen Inhalten aus Görlitz

Das Blogger-Portal DieSachsen.de erweitert sein Portfolio. Bisher bündelt das Portal vor allem Beiträge von Sächsischen Blogs (etwa mit dem Einbinden des RSS-Feeds von FLURFUNK) und vereint sie in einem Newsstream.

Außerdem können Blogger die Website als Plattform nutzen und ihre Inhalte exklusiv auf DieSachsen.de veröffentlichen. Sie werden mit 70% an den Werbeeinnahmen beteiligt (vgl. FLURFUNK vom 30.8.2016). Regelmäßig werden auch dpa-Agenturmeldungen mit sächsischem Bezug veröffentlicht.

Nun hat die Seite eine Art Regionalausgabe. Der freie Fotograf Matthias Wehnert veröffentlicht unter dem Reiter Lokales in regelmäßigen Abständen Meldungen aus der Region Görlitz.

Screenshot der Rubrik "Lokales"

"Das ist für uns eine logische Weiterentwicklung unseres Konzepts", sagt Geschäftsführer Thomas Wolf zu FLURFUNK. "Es ist das erste Mal, dass das Modell auf eine bestimmte Region angewendet wird. Daran merken wir, dass unsere Plattform langsam aber stetig Früchte trägt." Zwar sei die Lokalausgabe bisher noch als Experiment zu bezeichnen, aber bei entsprechendem Erfolg sei es "definitiv geplant", mehr Regionen aus Sachsen ins Portfolio zu nehmen, so Wolf.

DieSachsen.de ging 2009 an den Start und finanziert sich seither vorwiegend über Anzeigen. Außerdem vermarktet Wolf noch das selbstentwickelte Content-Management-System publizer.

Ben Kutz

 

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen