DDV Media: „Die Drittelstunde“ gehört jetzt zum Portfolio

"Nach elf Folgen steht fest: Wir können jetzt auch Podcast!" So beginnt ein Beitrag auf der Internetseite der DDV Media (dem Vermarkter der DDV Mediengruppe) vom 9.7.2019 über den Podcast "Die Drittelstunde".

Hintergrund: Der Podcast "Die Drittelstunde" von sächsische.de hat sich nach vier Monaten Erprobungsphase behauptet und wird auf diesem Wege zur Vermarktung angeboten - genauso wieder Medienkanal Podcast.

Allerdings hat sich die Podcast-Crew erstmal bis Mitte August in die Sommerpause verabschiedet, wie auf sächsische.de zu lesen ist (vgl. sächsische.de vom 5.7.2019: "Die Drittelstunde macht Sommerpause" - dort sind auch die bisherigen Folgen verlinkt).

Moderator + Gast + Redakteurin oder Redakteur

Im Beitrag auf der DDV-Media-Seite sind kurz die Entstehungsgeschichte und die grundsätzlichen Überlegungen für die Podcast-Produktion erläutert.

Wörtlich heißt es:

"Deshalb lädt Fabian Deicke als konstant auftretender Moderator in der Drittelstunde immer einen Gast aus Politik, Sport, Gesellschaft, Kultur etc. ein und spricht mit diesem über ein von der SZ-Redaktion ohnehin gerade bearbeitetes Thema. Zusätzlich zum Gast tritt meist noch ein mit dem jeweiligen Thema bestens vertrauter SZ-Redakteur in Erscheinung. Diese Konstellation ermögl…

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen