Spiegel: Timo Lehmann neuer Ost-Redakteur

Von 0 , , , ,

Timo Lehmann ist neuer Spiegel-Redakteur für die Region Ostdeutschland. Seit Juli 2019 ist er nun für das Nachrichtenmagazin tätig. Lehmann unterstützt von Leipzig aus – gerade in Hinblick auf die Landtagswahlen – nun Steffen Winter in der Redaktion.

Winter wird weiterhin am Standort Dresden bleiben.

Die Redaktion hat in Deutschland neben Hamburg und Berlin auch in Dresden, Leipzig, München, Frankfurt am Main, Karlsruhe und Düsseldorf Außenstellen. Die Aufgabe ist es nah an den Menschen zu sein und über die Themen der Regionen direkt zu berichten.

Lehmann wurde 1991 in Goslar geboren. Er arbeitete als Journalist bereits in Hamburg und Berlin. Nachdem Lehmann Politikwissenschaft in Halle (Saale) und Istanbul studiert hat, absolvierte er eine Ausbildung an der Henri-Nannen-Journalistenschule in Hamburg. Von der Journalistenschule ging er direkt zum Magazin.

Den Bezug zu Ostdeutschland hat Lehmann: Ein Teil seiner Familie lebt in Sachsen-Anhalt. Schon vor seiner Anstellung beim Spiegel arbeitete Lehmann für die Mitteldeutsche Zeitung (MZ) und schrieb Beiträge für Spiegel Online, Spiegel, taz, Süddeutsche Zeitung und Zeit.

In seiner neuen Position ist ihm die Vielfalt der Themen besonders wichtig:

„Ostdeutschland hat viele Landstriche über die zu wenig berichtet wird. Rechtsextr…

0 Kommentare

    Kommentar hinterlassen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen