In eigener Sache: Warum ist mit dem FLURFUNK so wenig los?

Von 0 , , ,

Liebe Leserinnen und Leser, wohl nicht nur den Newsletter-Empfängerinnen und Empfängern ist es wohl schon aufgefallen: In den vergangenen Wochen und eigentlich auch Monaten ist hier im FLURFUNK verdammt wenig bis gar nichts mehr los. Der schon vor Jahren ins Impressum aufgenommene Satz gilt aktuell umso mehr: "Hinweis: Wir erheben mit unserer Berichterstattung keinen Anspruch auf Vollständigkeit!" Es ist ...

FLURFUNK Podcast 79: Markenrecht für Medien

Beim Thema Markenrecht kann schnell viel in die Hose gehen. Man startet ein neues Projekt, hat einen tollen Namen dafür gefunden und bereitet alles vor. Vielleicht beauftragt man sogar eine Grafikerin damit, einen schönen Namenszug zu entwerfen oder hat bereits Domains registriert. Und dann der Schock: eine Mail mit einer Unterlassungsaufforderung (von Peter Stawowy, haha) flattert ins Haus. Der Name, den man sich ausgedacht hat, wurde bereits geschützt.

Da dies auch beim FLURFUNK schon häufiger passiert ist (andere versuchen immer wieder, den Namen zu verwenden), wollen wir in dieser Folge mit dem FLURFUNK-Anwalt Sebastian Rockstroh über die Grundlagen des Markenrechts für Medienschaffende sprechen.

Jahresrückblick: Die meistgeklickten FLURFUNK-Beiträge 2020

Liebe Leserinnen und Leser, ein ungewöhnliches Jahr geht zu Ende. 2020 wird wohl als das Corona-Jahr in die Geschichte eingehen - hoffen wir mal, dass 2021 ein anderes Etikett bekommt. Wie in jedem Jahr seit Beginn des FLURFUNK bekommen Sie auch dieses Mal einen Jahresrückblick mit den 20 meistgeklickten Beiträgen des Jahres. Die Liste ist – wie ...

FLURFUNK Podcast 50: 10 Jahre FLURFUNK

Von 0 , , , ,

FLURFUNK-Blog und -Podcast feiern ein Doppel-Jubiläum. Aus diesem Grund widmen wir unsere monothematische „Zurück-aus-der-Sommerpause-Folge“ ganz den vergangenen Jahren Medienjournalismus aus Dresden. Wieso hat Peter mit dem Bloggen angefangen? Was waren die größten Skandale und stärksten Geschichten? Wird der FLURFUNK irgendwann eingestellt?

Neuer Podcast für die Medienwelt: „Und täglich grüßt…“

„Und täglich grüßt…“, so heißt das neue Format von Tatjana Anisimov und Olivia Samnick. Die beiden 25-Jährigen kennen sich aus dem Studium. Neben ihrem Master in Journalistik und Kommunikationswissenschaften an der Universität Hamburg, treffen sie sich ein Mal im Monat und sprechen mit jungen Medienschaffenden über ihre Arbeit; wie und warum sie sie so machen, ...

Die 20 meistgeklickten FLURFUNK-Beiträge 2019

Von 0 , , , ,

Liebe Leserinnen und Leser,

der Jahreswechsel steht an, Zeit für unseren traditionellen Jahresrückblick im FLURFUNK.

Und, welches Medien-Ereignis von 2019 ist Ihnen in Erinnerung geblieben?

Aus unserer Sicht spielten die Landtagswahlen im September (z.B. mit unserem Live-Podcast aus dem Landtag) und die anschließende Koalitionsvereinbarung eine sehr große Rolle. Für sehr viel Gesprächsstoff sorgte 2019 außerdem die Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM).

Auch bei uns gab es Veränderungen.

„Wie läuft eigentlich die Bezahlschranke im FLURFUNK?“

Im Juli hatte ich hier im Blog verkündet, künftig exklusive Inhalte hinter einer Bezahlschranke verschwinden zu lassen. Es wird Zeit, die Zahlen endlich mal transparent zu machen.

Im Vergleich zur absolut freiwilligen Bezahloption über Steady, die wir zum Start des FLURFUNK-Podcast eingerichtet hatten, hat sich die Zahl drastisch nach oben verändert. Es kommt was rein, es wird langsam. Aber es darf gerne noch deutlich mehr werden.

Überall Paywalls: Zur Finanzierung von Online-Journalismus

In jüngster Zeit werden sie wieder vermehrt hochgezogen: die Paywalls. Die gern auch als Bezahlschranken bezeichneten Zugangsbeschränkungen für online-journalistische Angebote sind offenkundig aktuell wieder im Trend. Auch wir vom FLURFUNK haben uns vor einer Weile dazu entschlossen, bestimmte Inhalte nur noch gegen Geld preiszugeben (vgl. FLURFUNK vom 9.7.2019: "In eigener Sache: FLURFUNK wird kostenpflichtig"). Grund genug für den ...

Deutscher Reporterpreis 2019: neue Regeln

Im Dezember wird auch in diesem Jahr wieder der Deutsche Reporterpreis vergeben – jedoch unter veränderten Bedingungen. Eigentlich ist er einer der anerkanntesten Auszeichnungen für Journalisten und Journalistinnen in Deutschland. Doch zuletzt stand der Preis in Kritik, weil 2018 der Ex-Spiegel-Reporter Claas Relotius zum vierten Mal geehrt wurde.

Spiegel: Timo Lehmann neuer Ost-Redakteur

Von 0 , , , ,

Timo Lehmann ist neuer Spiegel-Redakteur für die Region Ostdeutschland. Seit Juli 2019 ist er nun für das Nachrichtenmagazin tätig. Lehmann unterstützt von Leipzig aus – gerade in Hinblick auf die Landtagswahlen – nun Steffen Winter in der Redaktion. Winter wird weiterhin am Standort Dresden bleiben. Die Redaktion hat in Deutschland neben Hamburg und Berlin auch in Dresden, Leipzig, München, Frankfurt am ...

Huch, der FLURFUNK sieht so anders aus?

Von 0 , ,

Liebe Leserinnen und Leser, ja, richtig gesehen: Seit heute sieht der FLURFUNK etwas anders aus. Wir haben im Grunde nur ein paar Kleinigkeiten verändert: Der Hintergrund ist jetzt weiß. Die Schriftarten der Texte und der Überschriften sind anders. Und: Die Links sind wieder farbig. Außerdem ist – schon seit einigen Tagen – endlich das richtige FLURFUNK-Logo im Header ...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen