Aus der Krise lernen? SLpB diskutiert Zukunftsthemen im Netz

Die Sächsische Landeszentrale für politische Bildung (SLpB) hat im Mai von der Staatsregierung kurzfristig Mittel bekommen, um die Auswirkungen der Corona-Krise auf die Gesellschaft öffentlich zu diskutieren.

Konkret sollen in dem Projekt „Aus der Krise lernen? Offene Gesellschaft in der Post-Corona-Phase“ vom 8. Juni 2020 an über sechs Wochen lang Online-Bürgerdebatten umgesetzt werden. Darin diskutieren Expertinnen und Experten mit Bürgerinnen und Bürgern über die Folgen der Corona-Krise.

Das Publikum wird die Möglichkeit haben, im Chat an den Diskussion teilzunehmen und/oder vorab Fragen an die ModeratorInnen zu schicken.

„Sächsischer Bote“ erscheint nur noch am Samstag

Titel-Ausriss des letzten Mittwochs-"Sächsischen Boten" Im "Sächsischen Bote" von gestern (Mittwoch, 12.2.2014, hier als PDF) ist zu lesen, dass man künftig auf die Mittwochs-Ausgabe verzichten wird. Unter der Überschrift "Immer samstags" ist auf Seite 1 zu lesen: "Die kostenlosen Wochenzeitungen sind aus den Briefkästen nicht mehr wegzudenken. Sowohl die Anzahl der Titel wie auch deren gesamte Auflage ist in den vergangenen drei Jahren deutlich ...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen