Videos zum Wochenende: „BILD“-Kollegen antworten auf Pieschen TV

Von 2 , Permalink

Je später das Video zum Wochenende, desto abgedrehter: Rainer Wasserfuhr, selbsternannter Zukunftsforscher, Mitbegründer des Lockschuppen (im weitesten Sinne ein Vorgängerprojekt des CoOrpheum) und auch sonst sehr eigenwilliger Typ, hat eine neue Folge seines sogenannten "Pieschen TV" ins Netz gestellt.

Darin nimmt er einen Ausschnitt aus der Dresdner "BILD"-Ausgabe und behauptet, der dort abgebildete und interviewte Dresdner Künstler Holger John sei ein Avatar - ein Roboter von "PieschenRobotics" (PieschenRobotics ist genau wie PieschenTV eine Erfindung von Wasserfuhr). Außerdem sei Juliane Baumeister, die auf der "BILD"-Seite auch zu sehen ist und das Interview geführt hat, ebenfalls ein Avatar - sinngemäß das beste Stück, was PieschenRobotics bis dato erstellt habe (alles zu sehen in unserem ersten Video zum Wochenende - s.u.).

So weit, so schräg. Richtig lustig wird die Geschichte aber durch das zweite Video (ebenfalls unten zu  sehen). Die "BILD"-Kollegen haben ihre Antwort bei Youtube hochgeladen und bei Facebook veröffentlicht. Darin reklamiert Christian Fischer Troy McClure den Avatar Juliane Baumeister. Zitat:

"Dank PieschenTV wissen wir heute, warum bei unserer Kollegin Juliane manchmal nicht alles ganz rund läuft."

Klare Sache: Sieg nach Punkten für die "BILD"-Kollegen. Ganz großes Kino! Aber sehen Sie selbst.

Hier ist Video 1 - die neueste Folge von "PieschenTV":

Und hier die Antwort der "BILD"-Kollegen:

2 Kommentare
  • RalfLippold
    Oktober 24, 2010

    Kööööstlich - und vielen Dank für die weitreichende Medienaufmerksamkeit.

    In punkto Kunst und Hightech tut sich was in Dresden - auf leisen Sohlen;-)

  • Florian Klare
    Oktober 25, 2010

    Rainer Wasserfuhr hat überhaupt nix mit dem Projekt "CoOrpheum" zu tun.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen