Stadtratssitzung heute erstmals live unter dresden.de zu sehen

Von 2 , , , ,

Screenshot von dresden.de. Das Bild ist verlinkt.

Auf ins Neuland: Heute (5.9.2013) wird erstmals die Stadtratssitzung der Landeshauptstadt Dresden live ins Internet ausgestrahlt. Seit 16 Uhr läuft die aktuelle Sitzung.

In der offiziellen Mitteilung der Stadt ist zu lesen:

"Der Stream wird während der Sitzungspausen, bei allen nichtöffentlichen Tagesordnungspunkten sowie beim Auftreten von Rednern, die nicht ausdrücklich in das Streaming eingewilligt haben, unterbrochen. Er ist jeweils bis zur nächsten Sitzung des Stadtrats abrufbar."

Laut Auskunft des Presseamts haben 18 Stadträte nicht zugestimmt, dass sie live im Netz während der Sitzungen zu sehen sind. 52 haben ihre Zustimmung erteilt.

Die technische Umsetzung hat Dresden Fernsehen übernommen - im Programm des Lokalfernsehens sind bereits seit 2009 Zusammenfassungen der Sitzungen zu sehen (vgl. Flurfunk Dresden vom 22.1.2009: "Ab Februar: Dresden Fernsehen bringt Stadtrat-TV").

Die Live-Übertragung ins Netz war Anfang Mai im Stadtrat beschlossen worden - allerdings vertraten die Fraktionen unterschiedliche Positionen zu der ganzen Geschichte (vgl. z.B.: "DNN" vom 8.5.2013). Im Vorfeld der Entscheidung für den Video-Live-Stream hatte es reichlich Diskussionen um den Audio-Live-Stream gegeben, organisiert durch einen Vertreter von Coloradio und mitgeschnitten von der Zuschauertribüne (vgl. Flurfunk Dresden vom 6.9.2012: "#staddrat: Sitzung des Dresdner Stadtrats (Nachtrag:)noch nicht komplett live im Netz mitzuhören").

Deswegen ist auch die Live-Übertragung der Stadtratssitzungen begrenzt: Es werden zunächst nur zehn Sitzungen ins Netz gestreamt, um anschließend darüber zu diskutieren, ob die ganze Geschichte sinnvoll ist. Jetzt schon positiv anzumerken: Die Stadtverwaltung hat auf der Seite des Streams gleich mal die Tweets unter dem Hashtag #staddrat eingefügt.

Der Live-Stream ist über www.dresden.de/stadtrat oder auch direkt über die Homepage dresden.de zu finden.

2 Kommentare
  • Frank
    September 6, 2013

    Ich finde diesen Livestream prinzipiell gut, mir wäre es aber wichtiger, dass man ihn sich später noch als Aufzeichnung ansehen kann. In der Zeit (ab 16 Uhr) sind ja die meisten von uns noch auf der Arbeit und man hat auch privat nicht immer genau während der Sitzung Zeit zum Ansehen.

  • Frank
    September 6, 2013

    Oops ... das kommt dabei heraus, wenn man erst Kommentare schreibt, ohne sich vorher zu informieren. Eine solche Videoaufzeichnung existiert durchaus , wie ich soeben sah.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen