Video-Hinweis: ZAPP über Landrats-TV in Zwickau

Screenshot von der ZAPP-Seite - das Bild ist verlinkt.

Screenshot von der ZAPP-Seite - das Bild ist verlinkt.

Video-Hinweis: Das NDR-Medienmagazin ZAPP hat sich mit der Kooperation zwischen TeleVision Zwickau und dem Landratsamt Zwickau beschäftigt.

Der Lokalsender hatte dem Amt monatlich fünf Beiträge garantiert gegen die Zahlung von 200 Euro pro Beitrag (vgl. Flurfunk Dresden vom 2o.2.2014: "'Landrats-TV' in Zwickau: DJV fordert Konsequenzen").

Inzwischen hat die Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) ein Verfahren gegen den Sender eingeleitet (vgl. slm-online.de: "Sitzung des Medienrates der SLM vom 3. März 2014").

In dem ZAPP-Beitrag kommen der SLM-Präsident Michael Sagurna sowie die Pressesprecherin des Landratsamts Ilona Schilk zu Wort. Sie spricht erstaunlich ehrlich und offen. Sie beteuert, sie habe keine Einfluss auf die Berichterstattung genommen; vielmehr sei Ziel des Vertrages gewesen, dem Sender (finanzielle) Planungssicherheit zu verschaffen. Wohlgemerkt: mit 200 Euro pro Beitrag.

Ein Vertreter von TeleVision Zwickau kommt nicht zu Wort, man will sich nicht äußern. Allerdings wird der Anwalt des Sender zitiert, dass die Vereinbarung zwischen Sender und Landratsamt von juristischen Laien aufgesetzt und so nicht gelebt worden sei.

Pikant: Die ZAPP-Redakteure haben mit einer simplen Anfrage herausgefunden, dass auch die Zwickauer FDP für Beiträge bezahlt hat – ein ebenfalls problematisches Vorgehen, wie Sagurna im Beitrag bestätigt, das bislang nicht Bestandteil der Prüfung sei.

Hier können Sie den ZAPP-Beitrag sehen: "Landrat-TV - Geld für Politiker-PR?"

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen