Umzug und neuer Eigentümer: CVD hat Vogtland-Anzeiger übernommen

Die Übernahme war erfolgreich, jetzt ist die Redaktion umgezogen: Der Vogtland-Anzeiger hat bereits zu Anfang November 2018 den Eigentümer gewechselt.

Seit dem erscheint das Blatt bei der Vogtland-Anzeiger Betriebs-GmbH. Das ist eine Tochtergesellschaft der CVD-Mediengruppe in Chemnitz, die auch die "Freie Presse" herausgibt.

Das hatte die Freie Presse bereits am 7.11.2018 gemeldet ("Neuer Verlag für Vogtland-Anzeiger").

Grund für den Eigentümerwechsel war die Insolvenz des Verlags (vgl. FLURFUNK vom 2.11.2018: "Vogtland-Anzeiger insolvent: Chemnitzer Verlag will übernehmen").

Aus der Meldung geht auch hervor, dass weiterhin Wilfried Hub die Inhalte des täglich erscheinenden Vogtland-Anzeigers sowie dem zugehörigen Anzeigenblatt Markt-Platz verantwortet.

Umzug ins Zentrum von Plauen

Im Januar 2019 ist zudem die …

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen