FLURFUNK-Podcast 54: Sachsen-Anhalt und die ÖRR-Beitragserhöhung in den Medien

Von 2 , , ,

Hier hören:

Den Podcast von EinfachTon und FLURFUNK dürfen Sie gern mit einem FLURFUNK-Steady-Abo unterstützen: Ab 2,49 Euro sind Sie dabei!

Hier entlang zu unserer Steady-Seite!

Inhalt zur Folge:

Alle schauen nach Sachsen-Anhalt

Es ist das große Thema der vergangenen Woche in der mitteldeutschen Medienlandschaft: Die Diskussion über die Zustimmung zur Erhöhung des Rundfunkbeitrages im Landtag Sachsen-Anhalts. Mittlerweile ist es offiziell: Es wird vorerst keine Zustimmung zur Erhöhung um 86ct geben, da Ministerpräsident Reiner Haseloff die Gesetzesvorlage dazu zurückgezogen hat und damit der Landtag erst gar nicht abstimmen muss.

Viele überregionale Medien, öffentlich-rechtlich wie privat, blicken auf die Landespolitik in Magdeburg. Wir sprechen in dieser Folge mit dem Landeskorrespondenten der Mitteldeutschen Zeitung Hagen Eichler.

Er meint, die Intendanten der Öffentlich-Rechtlichen hätten die Entwicklung schon sehr lange unterschätzt - und spricht mit uns über die Berichterstattung "von außerhalb" über die Politik in Sachsen-Anhalt. Was ist anders, wenn auf einmal die bundesdeutsche Medienmeute über das Land hereinbricht? 

Shownotes

Sachsen-Anhalt und der Rundfunkbeitrag

Worüber wir auch hätten sprechen können

Im FLURFUNK-Podcast beschäftigen sich Peter Stawowy und Lucas Görlach mit aktuellen Entwicklungen und Umbrüchen in der mitteldeutschen Medienwelt. Dazu sprechen sie auch mit Persönlichkeiten, Experten und Kritikern der Kommunikationsbranche.

Der FLURFUNK-Podcast ist eine gemeinsame Produktion von FLURFUNK, dem Medienblog, und EinfachTon.

JETZT wäre ein guter Zeitpunkt, das eigene Steady-Abo abzuschließen. Einfach auf das Banner klicken!

2 Kommentare
  • Oli
    Dezember 9, 2020

    Ich denke, das hat der Kollege schon ganz gut eingeschätzt. Uwe Steimle ist nicht mehr zu hören, weil man mit seinen dauerhaften Verbleib und seiner Verachtung von Demokratie und Staat genau die Werte de ÖR verrät. Wenn solche Leute nicht vom Sender genommen würden, würde ich stark an der Unabhängigkeit des ÖR zweifeln. Irgendwie habe ich das Gefühl, das in Sachsen Anhalt die Abgeordneten in Ihren Parteien anders verrottet sind als in den gleichen Parteien in anderen Bundesländern. Das kann auch auf den MP zutreffen, wenn man ihn über die letzten Monate beobachtet.

  • Andreas aus Görlitz
    Dezember 20, 2020

    Hallo, die GEZ soll erhöht werden. Soll damit so eine Schei... (sorry) wie diese Sendung vom Böhmermanns mit seiner "Meine Oma"-Version finanziert werden?

    Dieses Lied ist sowas von respektlos und widerlich gegenüber unseren Oma´s , dass es ich einfach nicht verstehen kann, dass der Öffentlich Rechtlich Rundfunk solche Beiträge erstellt und ausstrahlt.

    Die knapp 1€ Beitragserhöhung (GEZ) sind nicht das große Problem. Doch für was, für eine gute Qualität??? Das ist lächerlich.

    Warum ist dann die tolle Sendung vom Steimle abgesetzt worden? Weil seine Sendung zu gut angekommen ist? Weil seine Meinung nicht in das Grün-Linke Weltbild passt?
    Damit mehr Geld für den Schrott vom Böhmermanns zur Verfügung bleibt?

    viele Grüße und noch eine schöne Weihnachtszeit

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen