FLURFUNK-Podcast 33: Bomben-Ticker bei der LVZ, Rundfunkrat #3, Steimles Welt

Von 0 , , , ,

Hier hören:

Unterstützen Sie uns jetzt bei Steady!

Den Podcast von EinfachTon und FLURFUNK dürfen Sie gern mit einem FLURFUNK-Steady-Abo unterstützen! Ab 2,49 Euro sind Sie dabei! Sie ermöglichen uns damit noch mehr Zeit für journalistische Inhalte! Hier entlang zu unserer Steady-Seite!

Inhalte Folge 33:

Ein Bomben-Ticker hinter die Paywall stellen. Geht das? Die LVZ hat es ausprobiert. Außerdem sprechen wir über die vergangene Rundfunkratssitzung sowie allgemeine Aufgaben des Gremiums. Nicht herum kommen wir auch um die Causa Uwe Steimle.

Einen kleinen Shitstorm hat am vergangenen Sonntag und Montag die Leipziger Volkszeitung abbekommen. Bei der Zeitung entschied man sich, den Live-Ticker zum Fund einer Bombe in Leipzig und zu den Evakuierungsmaßnahmen hinter die Paywall zu stellen. Wir diskutieren das Für und Wider dieses Vorgehens. Besonders spannend ist dabei die Reaktion der Zeitung auf Shitstorm und Kritik.

Neues aus dem Rundfunkrat

Peter kann es nicht lassen. Wieder einmal ist er seiner geheimen Passion nachgegangen und hat eine öffentliche Sitzung des MDR-Rundfunkrates besucht. In der Sitzung ging es unter anderem um Qualitätsmessung bei Medien sowie um die Auswertung des jungen Angebots der Öffentlich-Rechtlichen „funk“. Außerdem hat er nach der Sitzung die neu gewählte Vorsitzende des Rundfunkrats, Prof. Gabriele Schade, zum Interview getroffen.

Berufsverbot?

Um ein Medienthema kommen wir in dieser Woche nicht herum, obwohl es (genau betrachtet) relativ wenig bietet, über das wir im Podcast noch nicht gesprochen haben. Die Kurzfassung: Der MDR hat sich von Uwe Steimle getrennt. Daraufhin riefen viele seiner Fans „Zensur!“ und das Ende der Meinungsfreiheit aus. Auch Steimle selbst. Warum das Quatsch ist, aber dennoch einer tiefergehenden Diskussion würdig wäre, hören Sie in dieser Folge.

Links zur Folge

Bomben-Ticker bei der LVZ

Steimles Welt nicht mehr beim MDR

Worüber wir hätten auch reden können

Im FLURFUNK-Podcast beschäftigen sich Peter Stawowy und Lucas Görlach mit aktuellen Entwicklungen und Umbrüchen in der mitteldeutschen Medienwelt. Dazu sprechen sie auch mit Persönlichkeiten, Experten und Kritikern der Kommunikationsbranche.

Der FLURFUNK-Podcast ist eine gemeinsame Produktion von Flurfunk, dem Medienblog, und EinfachTon.

0 Kommentare

    Kommentar hinterlassen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen