Lokal-TV: Haring übergibt Geschäftsführung von FiD und FiS

Übergabe in der Geschäftsführung von Fernsehen in Sachsen (FiS GmbH, produzieren Chemnitz Fernsehen und Leipzig Fernsehen) und Fernsehen in Dresden (FiD GmbH, produziert Dresden Fernsehen): Gesellschafter Frank Haring hat die Geschäftsführung der beiden Fernsehproduktionsfirmen übergeben. Künftig führt Anja Hermann, bislang Prokuristin, Dresden Fernsehen allein. In Leipzig haben Prokurist Jan Kaufhold und in Chemnitz Mitgeschäftsführer Andreas Flieger die Geschäftsführung ...

Exklusiv: die Reichweiten der sächsischen Lokalfernsehanbieter

Diese Zahlen sind bislang so noch nicht zugänglich gewesen: Flurfunk Dresden veröffentlicht erstmals die konkreten Reichweiten aller sächsischen Lokalfernsehanbieter. Reichweitenstärkste Lokal-TV-Station im Freistaat Sachsen ist Dresden Fernsehen, dass mit 58.140 Nutzern am Vortag deutlich vor Leipzig Fernsehen und Sachsen Fernsehen Chemnitz liegt. Alle drei Sender, die die Spitzenplätze belegen, gehören dabei zum Verbund Sachsen Fernsehen, sind ...

Dresden Eins: „in medias res – Donsbach im Gespräch“

Von 1 , , Permalink

Es gibt ein neues Format aus der Serie "Donsbach-TV": "in medias res - Donsbach im Gespräch" heißt die neue Sendung des Dresdner Kommunikations-Professors, die ab Sonntag im Programm von Dresdeneins zu sehen ist. In der Gesprächsreihe befragt der Kommunikationswissenschaftler Prof. Wolfgang Donsbach vom Institut für Kommunikationswissenschaft (IfK) für 15 Minuten Persönlichkeiten aus Dresden zu aktuellen Themen ...

Waldschlößchenbrücke: Medienrummel zum Einschwimmen des Mittelteils

Von Rick Noack Vergleichbares werden die Stuttgarter wohl nicht zu sehen bekommen, sie müssen ihren Bahnhof ja auch unbedingt unter der Erde verbuddeln: In den kommenden Tagen gibt es eine Menge Berichterstattung rund um Dresdens bekannteste Baustelle - die Waldschlößchenbrücke. Am Sonnabend (18. Dezember 2010) berichtet der MDR Sachsenspiegel in einer halbstündigen Extra-Ausgabe um 17.30 Uhr live ...

Terminhinweis: Publizistischer Mehrwert von privatem Ballungsraumfernsehen

Welchen publizistischen Mehrwert bieten Ballungsraumfernsehen wie Dresden Fernsehen oder DresdenEins? Dieser Frage ist eine Studie unter der Leitung von Prof. Wolfgang Donsbach vom Institut für Kommunikationswissenschaft der TU Dresden (IfK) nachgegangen, deren Ergebnisse am 15. November 2010 im Rahmen einer Veranstaltung in Dresden vorgestellt werden. Im Auftrag der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien ...

Anmerkungen zum “SZ”-Bericht: “Dresden bekommt einen zweiten TV-Sender”

Die "Sächsische Zeitung" berichtet in der Ausgabe vom 25. März 2010 (Donnerstag, Bildausschnitt aus SZ-Online) über die Pläne der Produktionsfirma Elb-TV, "voraussichtlich ab Ende April" ein lokales Fernsehprogramm anzubieten. Überschrift: "Dresden bekommt einen zweiten TV-Sender". Normalerweise würde hier im Blog ein Hinweis auf den Artikel und eine Wiedergabe der Nachricht stehen - was auch von ...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen