Lokal-TV: Haring übergibt Geschäftsführung von FiD und FiS

Übergabe in der Geschäftsführung von Fernsehen in Sachsen (FiS GmbH, produzieren Chemnitz Fernsehen und Leipzig Fernsehen) und Fernsehen in Dresden (FiD GmbH, produziert Dresden Fernsehen): Gesellschafter Frank Haring hat die Geschäftsführung der beiden Fernsehproduktionsfirmen übergeben. Künftig führt Anja Hermann, bislang Prokuristin, Dresden Fernsehen allein. In Leipzig haben Prokurist Jan Kaufhold und in Chemnitz Mitgeschäftsführer Andreas Flieger die Geschäftsführung ...

Dresden Fernsehen jetzt über DVB-T zu empfangen

Dresden Fernsehen und das Schwesterprogramm 8Dresden senden seit 1. 5. 2014 auch digital über DVB-T. In Dresden geht damit der erste private Fernsehsender an den Start, der via DVB-T zu empfangen ist. Bisher sind in der Landeshauptstadt nur die 13 öffentlich-rechtlichen Programme auf diesem Wege zu sehen. Darunter MDR, BR, RBB, WDR und 3Sat sowie KIKA, ...

DVB-T für sächsisches Lokalfernsehen: Nur Sachsen Fernsehen fehlt noch

Von 1 , , , ,

"Lokale Fernsehsender, die in Sachsen weiterhin terrestrisch ausstrahlen wollen, müssen auf DVB-T umsteigen. Tun sie dies nicht, werden die Sender mittelfristig ihre Sendelizenzen verlieren", resümiert Martin Deitenbeck, Geschäftsführer der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien, die Zukunftsaussichten des sächsischen Rundfunks. Eine Lizenz ausschließlich für das digitale Kabelnetz müsste dann neu beantragt werden. Allerdings sei ...

DVB-T für sächsisches Lokalfernsehen: Jetzt zickt der Technik-Dienstleister

Die Umstellung der sächsischen Lokalfernseh-Programme von analoger auf digitale Antennen-Ausstrahlung (DVB-T) scheint erneut in weite Ferne gerückt. Hintergrund ist dieses Mal ein Brief der Technik-Firma Mugler, die von der Bundesnetzagentur für den Aufbau des DVB-T-Netzes in Sachsen lizensiert ist, an die Programm-Veranstalter. In dem Brief schreibt Mugler, dass eine Inbetriebnahme der DVB-T-Netze bis Jahresende "definitiv nicht ...

Medienlinks: Zukunft des Journalismus und Digitalfernsehen

Von 0 , ,

Medienlinks Wer als Verleger, Medienunternehmer und Journalist seinen gesellschaftlichen Auftrag ernst nimmt, muss sich um die Frage kümmern, ob und wo ein Austausch zwischen den Generationen, zwischen Journalisten und Nutzern stattfinden soll, wo er möglich und wo er überhaupt sinnvoll ist. Er muss den Wert der Unabhängigkeit von Informationen erkennen und (wieder) schätzen lernen. carta.info Die Sächsische ...

Medienlinks: Journalismus-Studie, Sandmann, DVB-T

Von 0 , , ,

Medienlinks Studie sieht Qualität und Unabhängigkeit des Journalismus bedroht heise.de, mediendisput.de (pdf) Sandmann wird 50 ksta.de, focus.de Die Mugler AG hat durch die Bundesnetzagentur den Zuschlag für den Regelbetrieb des ersten kleinzelligen DVB-T-Netzes in Leipzig im Rahmen des Pilotprojektes "Überallfernsehen lokal" erhalten digitalfernsehen.de (mehr …)

Medienlinks: DVB-T: RTL verschlüsselt, Dresden Fernsehen bekommt Lizenz

Von 0 ,

Medienlinks vom 2. und 3. November RTL verschlüsselt DVB-T, um Mehreinnahmen zu erzielen digitalfernsehen.de SLM vergibt Übertragungskapazitäten an Radio- und Fernsehsender digitalfernsehen.de Leipzig: Kabelnetzbetreiber "an!" bietet neben Telefonie, Internet und Digital TV auch 50 analoge TV-Programme in seinem Netz digitalfernsehen.de (mehr …)

DVB-T: RTL ab Herbst in Sachsen terrestrisch digital empfangbar (Update: 5.5.2009)

Von 0 , ,

Ab Herbst sind im Großraum Leipzig-Halle die RTL-Programme RTL, VOX, Super RTL und RTL II über das digitale Antennenfernsehen zu empfangen. Das schreibt die "Leipziger Volkszeitung" am Donnerstag unter der Überschrift: "RTL in Leipzig-Halle bald über DVB-T empfangbar". Die vier freien Programme der RTL-Gruppe werden allerdings über den neuen technischen Standard MPEG-4 ausgestrahlt - bisherige Empfangsgeräte, ...

SLM gibt halbe Millionen für digitales Lokal-Fernsehen/ Haushalt verabschiedet

Von 0 ,

Die Sächsische Landesmedienanstalt SLM fördert regionale und lokale Fernsehstationen mit einer halben Millionen Euro bei der Umstellung auf digitale Verbreitung. Parallel hat der SLM-Medienrat den Haushalt 2009 verabschiedet. In einer öffentlichen Ausschreibung heißt es zu dem Umstand, dass die Umstellung von analoges auf digitales Senden die einzelnen Stationen nur Geld kostet, ohne Zuschauer zu bringen: (mehr …)

SLM vergibt weitere DVB-T-Lizenzen für Sachsen

Von 0 , , ,

Nach dem flächendeckenden Start des digitalen Antennen-Fernsehens DVB-T für Sachsen im Sommer diesen Jahres hat die Sächsische Landesanstalt für Medien SLM jetzt den Weg frei gemacht für weitere Lizenzen im Freistaat. Der Medienrat hat in seiner Sitzung vom 20. Oktober "einen vordringlichen Bedarf an DVB-T- Übertragungskapazitäten für die Versorgung der Städte Chemnitz, Dresden, Leipzig, Landkreis ...

Sachsen Fernsehen übernimmt Geschäft von Studio Leipzig

Jetzt ist es unterschrieben: Sachsen Fernsehen hat rückwirkend zum 1. August den Betrieb von Studio Leipzig und damit die Produktion des Lokalfernsehens in Leipzig übernommen. Mit der Übernahme geht der gesamte Geschäftsbetrieb von Studio Leipzig an die Veranstaltergesellschaft Sachsen Fernsehen über - einschließlich aller Arbeitnehmer, deren Verträge in bisheriger Form fortgeführt werden, so Sachsen-Fernsehen-Geschäftsführer René ...

Überallfernsehen startet in Leipzig

Von 0 , ,

Sachsen, Sächsische Landesmedienanstalt - Die SLM hat in Leipzig ihr Pilotprojekt “Überallfernsehen/ lokal” gestartet. Dahinter verbirgt sich die Verbreitung von Rundfunk über den digitalen Verbreitungsweg DVB-T im lokalen Raum. Zu empfangen sind zunächst die Sender Leipzig Fernsehen, BBC World, Bibel TV, Stadtinformationskanal, Radio Leipzig und Radio Horeb. Für den Empfang wird ein eigenes Empfangsgerät benötigt ...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen