Teurer Facebook-Kommentar: 420 Euro Strafe wegen Beleidigung einer Journalistin

Ein teurer Facebook-Kommentar für Mario B.: 420 Euro muss der Hartz-IV-Bezieher aus der Nähe von Bautzen zahlen, weil er in einem Facebook-Post die Deutschlandfunk-Korrespondentin Nadine Lindner mit den Worten "Erschießt die Fotze" verbal angegriffen hat. Nun ist das Urteil gefallen. Mario B. muss zahlen plus Anwalts- und Gerichtskosten. Auf dem Blog von Deutschlandfunk hat die betroffene Journalistin Nadine ...

„Die Staatsanwaltschaft Dresden und #Lovoo haben ein Match.“

Von 0 , , ,

Nur vorweg: Grundsätzlich gilt in Deutschland bis zur Verurteilung durch einen Richter die Unschuldsvermutung. Ganz unabhängig davon passiert gerade bei Twitter etwas, dass wir dokumentieren wollen: Zwischen all den Nachrichtenmeldungen und Links kommentieren Nutzer und wetteifern um das lustigstes Wortspiel. Das ist durchaus unterhaltsam - und macht aus unserer Sicht Twitter in solchen "Live"-Momenten, in denen ...

Diskussionsabend Thema Datenschutz am 27.5.16 in Leipzig

Letztes Jahr gewann der Jurist und Datenschutzaktivist Max Schrems eine Zivilklage gegen Facebooks Umgang mit Nutzerdaten. Der Europäische Gerichtshof kippte das „Safe Harbour“-Abkommen, das bisher den Datentransfer aus Europa in die USA erlaubte. Dazu hat die Europäische Union ein neues Datenschutzrecht beschlossen, das ab Mitte 2018 gelten wird. Welche Folgen hat dies für die Bürger und ...

Rundumschlag April: 70 Jahre „SZ“, Facebook Live und Instant Articles, Korrekturseite des MDR

Es gibt so viele Neuigkeiten, die wir hier im Flurfunk-Blog täglich veröffentlichen könnten – leider fehlt dafür manchmal einfach die Zeit. Deswegen haben wir uns entschlossen, künftig einmal im Monat einen kleinen Rundumschlag mit News aus der sächsischen Medienlandschaft zu veröffentlichen – zumindest nehmen wir uns das ganz fest vor! ;-) Los geht's, hier kommt der erst Flurfunk-Rundumschlag: "Sächsische ...

Sie werden nicht glauben, wer mehr „Gefällt mir“ hat als „Bild Dresden“…

Von 1 , , , ,

Mopo24 Dresden auf der Überholspur: Mit 36.066 Facebookfans (Stand 28.10.15, 16 Uhr) hat die Facebookpage von Mopo24 Dresden mehr Fans als "Bild Dresden". Die Fanpage der lokalen "Bild"-Ausgabe hat "nur" 35.807 "Gefällt mir"-Angaben (Stand 28.10., 11 Uhr). Erst vor einem Jahr, im Oktober 2014 (vgl. flurfunk-dresden.de vom 1.10.14: "Mopo24.de: „Morgenpost Sachsen“ schaltet Beta-Version frei") ist die "Morgenpost Sachsen" ...

Niveau-Limbo bei Facebook: „Nur junge Männer ohne Frauen“

Das Diskussionsniveau bei Facebook erreicht täglich neue Tiefpunkte. Inzwischen ist die Ausländerhetze auch in der Sportberichterstattung angekommen. Am Sonntag (18.10.2015) postete "Mopo24 Dresden" dieses Beitragsbild auf ihrer Facebookfanpage. Zu sehen sind die drei Erstplatzierten des Dresden Marathons – nicht mehr und nicht weniger. Leider dauerte es nicht lange, bis sich in der Kommentarfunktion unter dem Beitragsbild tatsächlich ernsthaft eine Diskussion darüber entspann, ...

MDR-Volontäre dokumentieren ihre Zeitreise auf allen Social Media-Kanälen

Mit der Reihe „Experiment Zeitreise“ begibt sich der MDR auf neues Terrain, schickt zehn Volontäre auf Zeitreise und lässt sie ihre Erfahrungen auf Facebook, Youtube und erstmals auch auf der Foto- und Videosharing-App Instagram dokumentieren. Das Experiment führt die Mitarbeiter durch fünf Stationen: in die Steinzeit, ins Mittelalter, in ein Zuchthaus, in die Goldenen Zwanziger und ...

TTIP-Posting: Wirtschaftsminister löscht FB-Posting nach Shitstorm

Von 0 , , , ,

"Erstmals habe ich hier einen Post von mir gelöscht. Die Masse an Hass und Beschimpfungen, welche mir heute entgegenschlug, hat mich entsetzt." So beginnt ein Facebook-Posting vom 18.6.2015 auf der Seite von Sachsens Wirtschaftsminister Martin Dulig. Dem Posting sind Fotos vom Beschluss der Wirtschaftsministerkonferenz zum Freihandelsabkommen TTIP beigefügt. Das Original-FB-Posting von Wirtschaftsminister Martin Dulig. Auch das von ...

Der Twitter-Patzer der „Sächsischen Zeitung“ #obwdd

Screenshot von SZ-Online.de. Da hätte man wohl besser noch mal jemanden gefragt, der sich damit auskennt... Anlässlich der anstehenden Oberbürgermeisterwahl in Dresden (Hashtag: #obwdd) hat sich die "Sächsische Zeitung" die Twitter- und Facebook-Aktivitäten von drei der sechs Kandidaten vorgenommen. Titel der Geschichte: "Twitter-Patzer in Ulbigs Wahlkampf". Der Bericht stürzt sich allerdings in erster Linie auf einen offensichtlichen Twitter-Fake-Account von CDU-Kandidat ...

Offiziell freigeschaltet: Polizei Sachsen jetzt bei Facebook

Von 0 , , , ,

Screenshot von der Facebook-Fanpage der Polizei Sachsen. Und los geht's: Innenminister Markus Ulbig hat heute am Rande einer Veranstaltung den offiziellen Facebook-Auftritt der sächsischen Polizei freigeschaltet. Der Start war ursprünglich für Januar vorgesehen (vgl. Flurfunk Dresden vom 22.1.2015: "Eigene Fanpage: Sachsens Polizei bereitet Facebook-Auftritt vor" - dort sind auch Details zu den Hintergründen nachzulesen). In einer Pressemitteilung ...

Eigene Fanpage: Sachsens Polizei bereitet Facebook-Auftritt vor

Das Social-Media-Team der Polizei Sachsen: Polizeikommissar Sebastian Diebel, Polizeikommissar Florian Schönthal und Polizeihauptmeister David Möritz (. v.l.n.r.). Sachsens Polizei wird voraussichtlich noch im Januar mit einem eigenen Facebook-Auftritt starten. Derzeit bereitet das Social-Media-Team der sächsischen Polizei den Start der "allgemeinen" Fanpage unter dem Titel "Polizei Sachsen" vor. Betreut wird die Seite von Leipzig aus. Dort ist der Sitz des ...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen