Warum eigentlich keine Rundfunkgebühren für Internetangebote?

Von 18 , , Permalink

Heiko Hilker vom Dresdner Institut für Medien, Bildung und Beratung (DIMBB) hat vor einigen Tagen in seinem Blog eine spannende Frage aufgegriffen, die wir hier völlig selbstlos (Achtung, Ironie) mal aufgreifen: Warum gibt es eigentlich keine Rundfunkgebühren für meinungsbildende Internetangebote? Zitat aus dem Eintrag "Warum nicht die Rundfunkgebühr für Internet-Angebote nutzen?" im DIMBB-Blog: "Die AG DOK hat ...

Lesehinweis: Die „Welt“ über MDR-Unterhaltungschef Foht

Von 1 , , , Permalink

Lesehinweis: Die "Welt" hat exklusives Material und detaillierte Einsichten zur Suspendierung von MDR-Unterhaltungschef Udo Foht. Zitat aus der sehr gut recherchierten und zusammengetragenen Geschichte: "So wie Foht es darstellt, hätte Welte, der Manager eines privaten Medienkonzerns, ein öffentlich-rechtliches Projekt aus seiner Privatschatulle vorfinanziert. Das wäre, vorsichtig gesagt, mindestens ein ungewöhnlicher Vorgang." Mit Welte ist Philipp Welte gemeint, ...

Lesehinweis: Heiko Hilker zur Absage Reiters an einen ARD-Jugendkanal

Von 0 , Permalink

Lesehinweis: Die Aussage des MDR-Intendanten Udo Reiter, ein ARD-Jugendkanal sei eine "tolle Sache", bleibe "aber eine Illusion", führt in diesen Tagen zu einiger Medien-Berichterstattung. Der sächsische Medien-Experte Heiko Hilker vom Dresdner Institut für Medien, Bildung und Beratung (DIMBB), selbst Mitglied im Rundfunkrat, hat sich die Aussage Reiters mal vorgeknöpft und die Hintergründe und Zusammenhänge erklärt. Zitat: "Und am ...

ZDF-Verwaltungsrat: Stanislaw Tillich beerbt Roland Koch

Von 2 , , Permalink

[caption id="attachment_13553" align="alignleft" width="200" caption="Sächsische Staatskanzlei / Jörg Lange"] Seit letztem Freitag steht fest, dass Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich von den Ministerpräsidenten der Länder in den ZDF-Verwaltungsrat berufen wird. Ab April tritt er somit die Nachfolge Roland Kochs an. Der ehemalige Ministerpräsident Hessens wendet sich neuen Aufgaben in der Privatwirtschaft zu. Laut Pressemitteilung der Staatskanzlei sagte Tillich: "Ich ...

Medienlinks: detektor.fm diskutiert zur Zukunft des Radios im Internet

Anlässlich des Geburtstages von detektor.fm diskutieren am 3. Dezember Johann Michael Möller, Hörfunkdirektor des MDR, Mona Rübsamen, Geschäftsführerin von MotorFM und Jörg Wagner, Medienjournalist beim rbb über die Zukunft des Radios im Internet. Die Podiumsdiskussion findet ab 19 Uhr in der Bosestr. 1 in Leipzig statt - radioszene.de Medienlinks vom 6. bis zum 30.11.2010 Mit einer Charity-Aktion ...

„Exitus, Sendeschluss“- Lesehinweis mit Anmerkungen

Von 1 , , , , Permalink

Lesehinweis: Thilo Specht hat vor wenigen Tagen in seinem Blog Cluetrain PR ein bemerkenswertes Stück veröffentlicht, dass sich mit der Zukunft von Radio und Fernsehen im Internet-Zeitalter beschäftigt. Specht vertritt darin die Meinung, dass die Konsumenten keinen Grund mehr haben, auf derzeit (noch) gängige Massenprogramme zurückzugreifen. Denn die dienen primär der Werbeummantelung und nicht der qualitativ ...

Heiko Hilker: Rundfunkgebühren unabhängig vom Sender einsetzen?

Von 0 Permalink

Lesehinweis: Der sächsische Medienexperte Heiko Hilker, Gründer des Dresdner Instituts für Medien, Bildung und Beratung (DIMBB) und MDR-Rundfunkrat, hat heute auf Carta einen Beitrag über das Ende der Exklusiv-Verträge mit Moderatoren im öffentlich-rechtlichen Fernsehen veröffentlicht. Hilker stellt darin fest, dass die Zeiten der Exklusiv-Verträge lange vorbei sind - die Sender selbst haben dafür gesorgt, dass ...

Medienlinks: Sachsen nennt Bedingungen für GEZ-Haushaltsabgabe

Von 0 , , , , Permalink

GEZ: Johannes Beermann, Chef der sächsischen Staatskanzlei, hat sich gegen eine finanzielle Mehrbelastung der Bürger durch das neue Gebührenmodell ausgesprochen. Der geplanten Haushaltsabgabe will Sachsen nur unter bestimmten Bedingungen zustimmen. Er sprach sich laut dem Nachrichtenmagazin dafür aus, die Abgabe auch von Hartz-IV-Empfängern zu erheben und gleichzeitig deren Bedarfssätze um den entsprechenden Betrag anzuheben - ...

Heiko Hilker gründet Dresdner Institut für Medien, Bildung und Beratung

Von 0 , Permalink

Lesern dieses Blogs ist es bekannt: Heiko Hilker war zur vergangenen Landtagswahl nicht mehr angetreten. Der parteilose Medienexperte der Linken, der auch Mitglied im MDR-Rundfunkrat ist, hat nun das Dresdner Institut für Medien, Bildung und Beratung (DIMBB) gegründet. Grund genug für uns, Heiko Hilker ein paar Fragen zu stellen: PC: Was genau verbirgt sich hinter dem ...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen