Freie Presse

Lesehinweis: Staatsminister Beermann zu Social Media und der Qualität der Medien

Von 0 , , , ,

Lesehinweis: Der sächsische Medienminister und Chef der Staatskanzlei, Staatsminister Johannes Beermann, hat sich in einem Gastbeitrag für die Nachrichtenagentur dapd zur laufenden Diskussion um die Qualität der Medien geäußert. In seinem Gast-Artikel stellt Beermann die Frage, ob die schwindende Aufmerksamkeit der Nutzer, Zuschauer und Leser wirklich ausreiche, "um Blogs, Facebook, Twitter & Co. als Bedrohung des ...

Tino Moritz neuer Sachsen-Korrespondent der „Freien Presse“

Von 0 ,

Eine Personalie aus dem Kreis der Korrespondenten: Tino Moritz wird neuer Sachsen-Korrespondent der "Freien Presse". Er übernimmt die Aufgabe von Hubert Kemper, der sich bereits zum 1.7.2012 in die Altersteilzeit verabschiedet hat. Moritz arbeitet bislang in Chemnitz als Leiter des dpa-Büros. Wann genau er seinen neuen Posten antritt, ist derzeit noch unklar. Vorgänger Hubert Kemper wird ...

Anmerkungen zur Diskussion um den „Sachsen-Trojaner“

Von 10 , , , ,

Es ist schon seltsam: Nachdem die Berichterstattung über das geplante Social-Media-Monitoring durch die sächsische Staatsregierung in der vergangenen Woche einmal wie ein Tornado über das Land gezogen ist, scheint mit dem Stopp des Projektes durch Staatsminister Beermann alles wieder beim alten zu sein. Nicht der einzige Aspekt in dieser sehr bemerkenswerten Geschichte, der beim fleißigen ...

Ehemaliger PSR-Programmchef Uli Müller jetzt bei zebra group

Von 0 , , , ,

Da isser wieder: Uli Müller, bis November 2011 noch Programmdirektor und Morningshow-Moderator bei Radio PSR, hat einen neuen Auftraggeber. "Ab sofort" (O-Ton Pressemitteilung) arbeitet Müller für die Chemnitzer zebra Group "in den Bereichen Konzeption, Kreation und Beratung". Der selbstständige Berater wird dabei "fester Bestandteil des zebra-Teams". Sein Arbeitsort ist Chemnitz. In der neuen Aufgabe wird er auch für ...

IVW 2/2012: ePaper bringt kaum Entlastung für Zeitungsauflagen in Sachsen

Von 0 , , , ,

[caption id="attachment_23572" align="aligncenter" width="558" caption="IVW-Auflagen 2/2012 für Dresden und Sachsen."] Wie steht es eigentlich um die Zeitungsauflagen in Dresden und Sachsen? Die Veröffentlichung der Zeitungsauflagen zum 2. Quartal 2012 durch die IVW ist eine gute Gelegenheit, sich endlich wieder einmal der Entwicklung der Zeitungsauflagen in Dresden anzunehmen. Die Zeitungsauflagen hier liegen dabei absolut im Bundestrend: Sie sind ...

Lesehinweis: DJV-Sachsen meldet positives Jahresfazit der „Freien Presse“

Von 0 , , ,

Lesehinweis: Nach den Meldungen der vergangenen Tage, dass "Leipziger Volkszeitung" ("Stellenabbau bei der 'Leipziger Volkszeitung'") und "Sächsische Zeitung" ("Die 'Sächsische Zeitung' spart: Neujahrsempfang und 'PluSZ' gestrichen") eher sparsam in die Zukunft blicken, kommen positive Nachrichten von der "Freien Presse". Im DJV-Sachsen-Blog heißt es: "Eine positive Gesamtstimmung herrscht offensichtlich bei der Freien Presse in Chemnitz. Das wurde bei ...

Lesehinweis: über die Linkarmut der sächsischen Tageszeitungen

Von 3 , , ,

Steffen Peschel vom Blog "kultur2punkt0" hat sich die Webseiten der drei großen sächsischen Tageszeitungen vorgenommen und geschaut, wie es eigentlich mit der Fremdverlinkung und anderen typischen Internetfunktionen so aussieht. Und, wenn überrascht es: Weder "SZ-Online" noch "LVZ-Online" noch "freiepresse.de" nutzen die Möglichkeit der Fremdverlinkung. Bleibt nur die Feststellung: Internet nicht verstanden. Steffens Fazit: (mehr …)

Dirk Reelfs: „Manche Inhalte lassen sich gar nicht anders kommunizieren“

Von 2 , ,

Ein ungewöhnlicher Schritt: Die CDU-Fraktion des Sächsischen Landtags hat am vergangenen Samstag (11.12.2010) erstmals eine ganzseitige Anzeige in der "Freien Presse" geschaltet. Hintergrund ist die Verabschiedung des sächsischen Staatshaushalts 2011/2012 durch den Landtag. Flurfunk Dresden* hat bei Dirk Reelfs, Pressesprecher der CDU-Fraktion, nachgefragt, warum er zu dem ungewöhnlichen Mittel greift, ob das eine Form der ...

DJV wählt Katrin Saft von der „Sächsischen Zeitung“ in den Deutschen Presserat

Von 0 , , , ,

Katrin Saft, leitende Redakteurin bei der "Sächsischen Zeitung", ist vom Deutschen Journalisten-Verband (DJV) erneut in den Deutschen Presserat gewählt worden. Das meldet das Blog des sächsischen Landesverbandes des DJV (Titel: "Verbandstag: Katrin Saft in Presserat gewählt"). Dort heißt es in einer Meldung vom 9. November 2010: "Sie arbeitet bereits seit vier Jahren in dem Gremium, dass ...

Ranking: Internetseiten ostdeutscher Zeitungen

Von 0 , , , ,

Der Branchendienst Meedia hat jüngst einen Überblick über die Internet-Auftritte von Tageszeitungen in Deutschland veröffentlicht. Die Top 100 basieren dabei auf der vom BDZV veröffentlichten Liste aller Tageszeitungsauftritte im Internet, die die Kollegen noch einmal überprüft und bereinigt haben. Als Mess-Einheit hat man bei Meedia die Unique-Visitors, also die konkreten Besucher, angesetzt, die über Google ...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen