Überraschung bei den IVW-News-Top 50: „mopo24“ vor „sz-online“

Gestern (8.9.2015) bei den Kollegen von Meedia gefunden (Danke an den Hinweisgeber in unserer Facebook-Timeline!): die aktuellen Zahlen der  IVW-News-Top 50 für den Monat August. Das Interessante daran: Die Onlineportale Mopo24.de und SZ-online.de haben zahlenmäßig mächtig zugelegt und dürfen sich gegenüber dem Vormonat um einen fetten Visitzuwachs von 21,7 Prozent (mopo24.de) und 27,1 Prozent (sz-online.de) ...

Neue Optik, neuer Name: LVZ-Online heißt jetzt LVZ.de

Das Internetangebot der "Leipziger Volkszeitung" (gehört zur Verlagsgruppe Madsack) sieht seit heute (19.5.2015) anders aus. Wichtigste Neuerung: Die Domain lautet jetzt lvz.de und nicht mehr wie vorher LVZ-Online.de. Damit ändert das Angebot auch seinen Namen zu LVZ.de (bisher: LVZ-Online). Entsprechend wurden am Vormittag die Profilfotos bei Facebook (s. Bild unten) und Twitter getauscht (die Accounts selbst sind aber unter ...

Funkturm: Onliner und Blogger gesucht!

Spieglein, Spieglein an der Wand... wer sind die wichtigsten Onliner im ganzen Sachsen-Land? Kein Witz: Unser Spiegel bleibt ausgerechnet bei dieser Frage etwas trübe. Deswegen beantworten Sie uns doch bitte folgende Frage: Welches sächsische Online-Medium ist Ihnen das liebste? Beste? Wichtigste? Verraten Sie uns Ihre Lieblings-Internet-Seite, die wir kennen sollten. Gern dürfen Sie auch Ihr eigenes Medium vorschlagen – aber ...

Ex-„LVZ“-Chefredakteur Bernd Hilder: Kündigung unwirksam

Bernd Hilder, ehemaliger Chefredakteur der "Leipziger Volkszeitung" und gescheiterter Bewerber für das MDR-Intendanten-Amt, hat vor Gericht einen Teilerfolg gegen seinen alten Arbeitgeber erzielt: Laut Medienberichten ist die Kündigung Hilders durch die Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft (gehört zur Mediengruppe Madsack) unwirksam. Im April war bekannt geworden, dass Hilder gegen seine zum Jahresende 2011 ausgesprochene Kündigung vorgeht (vgl. ...

Lesehinweise: „LVZ“ nimmt Newsdesk in Betrieb

Von 3 , , , ,

Lesehinweise: Die "Leipziger Volkszeitung" hat jetzt seit vergangener Woche einen Newsdesk. Grund genug für die Zeitung, selbst darüber zu berichten - immerhin war zur Einweihung auch Ministerpräsident Stanislaw Tillich angereist. Im Bericht der "LVZ" ist das Prinzip Newsroom so erklärt: "Am langgestreckten Tisch sitzen der Chefredakteur, der Chef vom Dienst, Redakteure für Print und Online sowie Producer. ...

Wird Dirk Birgel („DNN“) neuer „LVZ“-Chefredakteur? (Update 14.56 Uhr)

Von 3 , , ,

Update 14.56 Uhr: dpa meldet, dass Madsack die Personalie Hilder bestätigt, Birgel allerdings nicht. Zitat: "Medienberichte, wonach Dirk Birgel Nachfolger Hilders als "LVZ"-Chef werde solle, wies die Sprecherin dagegen zurück. Darüber sei noch nicht entschieden, sagte sie." Nachzulesen u.a. bei der "Freien Presse", Titel: "'LVZ'-Chefredakteur geht für Madsack-Gruppe nach Brüssel". Hier unsere Original-Meldung: Wechsel an der Spitze der "Leipziger ...

Wie „LVZ“ und „DNN“ mit dem potentiellen MDR-Intendanten Bernd Hilder umgehen

Von 1 , , ,

[caption id="attachment_15559" align="aligncenter" width="630" caption="Links: Screenshot LVZ-Online vom 21.6.2011. Rechts: Foto von LVZ/DNN (S. 12) vom gleichen Tag."] Jetzt mal Hand auf's Herz: Angenommen, Sie sind Chefredakteur einer großen Regionalzeitung und werden als Kandidat für den Posten eines noch größeren Medienhauses gehandelt - sagen wir, als Intendant einer öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalt: Berichten Sie in Ihrer Zeitung darüber? Bernd ...

„DNN“: Christoph Springer bloggt

Von 4 , , , ,

"Kaum ist der Chefredakteur in Urlaub, schon tanzen die Redakteure im Internet", könnte man denken. Scherz beiseite: Seit gestern (9.9.2010) 21.29 Uhr ist der erste Blog(!)-Eintrag von "Dresdner Neueste Nachrichten"-Redakteur Christoph Springer online (und reflexhaft erscheint prompt hier ein Hinweis darauf, obwohl quasi noch nichts dort zu lesen ist - zugegeben, wir sind berechenbar). Springers Blog-Name ...

Exklusiv: MDR kooperiert mit „SZ-Online“ und „LVZ-Online“ (Update: 19.1.2010)

Von 0 , , , ,

Man ist sich einig, es fehlen aber noch die Unterschriften: Aus gut unterrichteten Kreise heißt es, der MDR kooperiere künftig mit "Leipziger Volkszeitung LVZ" und der "Sächsischen Zeitung". Inhalt der Kooperation ist die Belieferung der Zeitungen mit Bewegtbildern, die dann auf den Webseiten der Zeitungen ("SZ-Online" und "LVZ-Online" - und somit dann wohl auch "DNN-Online") ...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen