Sachsen übernimmt Medienpolitik-Koordination der CDU-geführten Länder

Von 0 , ,

Die Rolle Sachsen in der bundesdeutschen Medienpolitik gewinnt weiter an Bedeutung: In Zukunft koordiniert Sachsen die Medienpolitik der CDU-/CSU-geführten Bundesländer. Die Positionen der Unionsländer zu medienpolitischen Themen waren bislang von der Staatskanzlei in Baden-Württemberg koordiniert worden - nach der Landtagswahl ist BaWü allerdings kein Unionsland mehr. Die "Süddeutsche Zeitung" schreibt: "Dass die Aufgabe nun Sachsen an geht, ...

Medienlinks: Kika-Revisionsbericht spricht von “Kultur des Weggschauens”

"Kultur des Wegschauens": Ein geheimer Revisionsbericht legt nahe, dass die Kika-Affäre noch viel größer ist als gedacht. Doch wie heiß der Bericht auch gehandelt wird, in dem umfangreichen Druckwerk scheint immer noch nicht das volle Ausmaß der Affäre erfasst zu sein. MDR-Intendant Udo Reiter jedenfalls kündigte jetzt in einem Brief an die Gremien an, dass ...

Johannes Beermann: ARD und ZDF müssen Gebührengelder effizienter nutzen

Von 2 , , , ,

"Die Kerntugenden des öffentlich-rechtlichen Rundfunks laufen Gefahr, immer weiter in Vergessenheit zu geraten", kritisiert Dr. Johannes Beermann ARD und ZDF. Die Sendeanstalten müssten sorgfältiger mit den ihnen anvertrauten Gebührengeldern umgehen und sich wieder mehr auf ihre Kerntugenden konzentrieren, so der Chef der Sächsischen Staatskanzlei weiter. Seine Kritik hat Beermann in einem Gastbeitrag formuliert, der erstmals am ...

ZDF-Verwaltungsrat: Stanislaw Tillich beerbt Roland Koch

Von 2 , ,

[caption id="attachment_13553" align="alignleft" width="200" caption="Sächsische Staatskanzlei / Jörg Lange"] Seit letztem Freitag steht fest, dass Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich von den Ministerpräsidenten der Länder in den ZDF-Verwaltungsrat berufen wird. Ab April tritt er somit die Nachfolge Roland Kochs an. Der ehemalige Ministerpräsident Hessens wendet sich neuen Aufgaben in der Privatwirtschaft zu. Laut Pressemitteilung der Staatskanzlei sagte Tillich: "Ich ...

Hinweis: Heute Journal zur Medienvielfalt in MeckPomm

Von 0 , ,

Ein Blick über den Tellerrand: Das Heute Journal (ZDF) hat sich mit der Frage beschäftigt, wie es in Mecklenburg-Vorpommern eigentlich mit der Medienvielfalt 20 Jahre nach der Friedlichen Revolution aussieht. Denn MeckPomm ist ein Bundesland, dass ganz besonders unter Bevölkerungsschwund leidet. Das Fazit des Beitrags sei vorweg genommen: "20 Jahre nach der Wende ist man hier ...

Programmhinweis: Frontal21-Doku “Beutezug Ost” – Update: Video-Link

Von 0

Update: Die Dokumentation "Beutezug Ost" ist auch online bei zdf.de zu finden. Ein TV-Programmhinweis: Heute abend (14.9.2010) ist im ZDF die Frontal21-Dokumentation "Beutezug Ost" zu sehen. Die Dokumentation beschäftigt sich mit der Geschichte der Treuhand, die nach der Wiedervereinigung für die Abwicklung der DDR-volkseigenen Betriebe zuständig war. In der Programmankündigung heißt es: "Verramscht, zerschlagen, abgewickelt - für Kritiker ...

“ZDF Blickpunkt” bei stawowy media: Macht uns das Internet krank?

Von 1 ,

Ja, ich gebe es zu: Ich bin den ganzen Tag online. Nicht ganz rund um die Uhr, aber fast. Mit meinem "Dauernd-Online-Tick" war ich offenbar ein guter Kandidat für den Beitrag des ZDF-Magazins "Blickpunkt", der sich mit der Frage: "Macht uns die digitale Welt verrückt?" auseinandergesetzt hat. Mich macht sie nicht verrückt, die digitale Welt - ...

ZDF-Landesstudio: Natalie Steger neue Leiterin

Von 0

Neue Verantwortliche für die ZDF-Berichterstattung aus Sachsen: Natalie Steger hat Thomas Euting als Leiter des Landesstudios Sachsen abgelöst. Steger arbeitet schon seit 1997 für das ZDF, berichtete in der Zwischenzeit für Sendungen wie "hallo Deutschland" oder "ZDF reporter" unter anderem aus Brüssel und nach der Tsunami-Katastrophe aus Thailand. "Sachsen ist deshalb spannend, weil das Bundesland fast ...

Kausch übernimmt “Fakt”-Moderation

Von 0 , , , ,

Sachsen, MDR - Thomas Kausch moderiert am 19. Mai erstmals "Fakt" im Ersten. Das Politikmagazin wird Montags alle drei Wochen um 21.45 Uhr ausgestrahlt. Seit Dezember 2007 ist Kausch bereits als Moderator des neuen Geschichtsmagazins "Geheimnis Geschichte" im Ersten zu sehen. Kausch war zuvor bei ZDF und SAT.1 als Nachrichtenmann tätig. (mehr …)