Umbenennung zum 3.10.2016: Mopo24 wird zu Tag24

Das neue Schild steht schon in der Ostra-Allee. Es ist soweit: Am 3.10.2016, dem Tag der Deutschen Einheit, bekommt Mopo24 einen neuen Namen. Das Angebot wird dann Tag24 heißen. Ensprechend wird der Link mopo24.de ab diesem Tag umgeleitet auf tag24.de. Hintergrund ist die Expansion des Angebots in Richtung Westen (vgl. Flurfunk vom 18.8.2016: "Tag24: Mopo24 bekommt neuen Namen und expandiert nach ...

Tag24: Mopo24 bekommt neuen Namen und expandiert nach Westen

Bei der "Morgenpost" stehen große Veränderungen an: Der erst im Oktober 2014 gestartete Online-Auftritt Mopo24.de soll demnächst umbenannt werden. Künftig wird das Angebot tag24.de heißen. Das haben die Mitarbeiter heute im Rahmen einer Mitarbeiterversammlung von Chefredakteur Robert Kuhne erfahren. Mit der Umbenennung geht außerdem die Expansion des Online-Angebots in Richtung Westen einher. Langfristig soll die Marke tag24.de offenbar deutschlandweit etabliert werden. Die ...

Lügenpresse.de: Wie Journalisten zum #Lügenpresse-Vorwurf stehen

Von 4 , , , ,

Screenshot von Lügenpresse.de Jetzt melden sich Journalisten zu Wort: Die DDV Mediengruppe hat die Internetseite Lügenpresse.de freigeschaltet. Darauf finden sich eine Reihe Video-Statements von Journalisten aus der ganzen Republik, die ihre Sicht auf den Begriff "Lügenpresse" wiedergeben. Die Mischung der Statementgeber ist reichlich bunt: Zu sehen sind u.a. Uwe Vetterick, Chefredakteur der "Sächsischen Zeitung", Ine Dippmann, ...

Relaunch: „Morgenpost am Sonntag“ mit mehr Seiten und neuer Optik

Die "Morgenpost am Sonntag" hat ihr Aussehen geändert: Die Sonntagsausgabe der "Mopo" ist erstmals am 14.6.2015 mit neuem Layout erschienen. Klarer und strukturierter wirkt die neue "Morgenpost am Sonntag" (jetzt mit ausgeschriebenem Titel). Außerdem ist sie mit 56 Seiten etwas "dicker" als der Vorgänger und hat nun eine Heftbindung. Mit der Seitenerweiterung ist auch der Sport- (12 Seiten) und ...

„Morgenpost Sachsen“: Dana Peter wird stellvertretende Chefredakteurin

Dana Peter Weitere Verstärkung in der Chefredaktion der "Morgenpost Sachsen": Dana Peter, 35, rückt als stellvertretende Chefredakteurin in die Führungriege ein. Sie wirkte bislang als Chefin vom Dienst bei der "Morgenpost Sachsen". Ihre Funktion übernimmt künftig Conrad Clausing, 36. Er arbeitet seit 2008 als Systembetreuer bei der "Morgenpost" und "erweitert nun seinen Aufgabenbereich", wie in einer Mitteilung ...

Video zum Wochenende: Wie Frau Stawowy den owy an der IceBucketChallenge teilnehmen lies

Von 3 , , , ,

Man hätte der Frau im Urlaub Facebook wegnehmen sollen... Wenigstens hat sie gute Nominierungen benannt, nämlich: Dirk Birgel von der "DNN", Bettina Bunge von der DMG und Robert Kuhne von der "Morgenpost". Hier das Video (hier direkt bei Youtube): Wer mehr über die Challenge erfahren will, klicke hier: www.alsa.org - und: Wer innerhalb von ...

„Morgenpost Sachsen“: spielerdesmonats.de als erster Vorbote des Online-Auftritts

"Mopo Dresden" vom 1.8.2014, S. 19 Die sächsische "Morgenpost" lässt online schon mal was blicken: Wie auf Seite 19 in der heutigen Dresden-Ausgabe (1.8.2014) zu lesen ist, können Nutzer jetzt unter spielerdesmonats.de ihren Lieblings-Dynamo-Spieler des Monats wählen (s. Foto). Auch die nicht so online-affine Leserschaft des Blattes kann mitbestimmen: per Coupon zum Ausschneiden oder per E-Mail. Der ...

Von „BILD“ zu „Mopo“: Sebastian Günther wird stellvertretender Chefredakteur und Online-Chef

Sebastian Günther Ist das der Anfang vom Aderlass bei "BILD Ostdeutschland"? Nach Flurfunk-Dresden-Informationen wechselt Sebastian Günther, bislang Leiter Regio Ost bei BILD Online, zur "Morgenpost Sachsen". Dort wird er ab Anfang September als Online-Chef im Range eines stellvertretenden Chefredakteurs antreten. Online-Inhalte bei der "Morgenpost Sachsen"? Moment, da war doch noch was... richtig: nichts! Die "Mopo Sachsen" dürfte eine der letzten ...

„Morgenpost Sachsen“: Robert Kuhne wird neuer Chefredakteur

Robert Kuhne, neuer Chefredakteur der "Morgenpost Sachsen" Was für ein Coup für die DD+V: Robert Kuhne, langjähriger Redaktionsleiter "BILD Ostdeutschland", ist seit Anfang Mai neuer Chefredakteur der "Morgenpost Sachsen" ("Morgenpost Dresden", "Morgenpost Chemnitz", "Morgenpost am Sonntag"). Das ist heute (2.5.2014) den Mitarbeitern mitgeteilt worden. Kuhne folgt auf Peter Rzepus, 61, der die "Morgenpost" insgesamt 15 Jahre lang leitete. Kuhne ist 44 Jahre alt und gebürtiger Dresdner. ...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen