„Urbanite“: ein neues Stadtmagazin für Dresden

Wer hätte das für möglich gehalten: Dresden bekommt ein neues kostenloses Stadtmagazin. "Urbanite" heißt das Heft, das erstmals am 24.9.2015 in Dresden erscheinen soll. In den Mediadaten heißt es: Das Stadtmagazin "urbanite" erscheint 11 mal im Jahr und liegt jeweils an über 600 Locations in Dresden und der Umgebung zum Mitnehmen und Weiterempfehlen aus. Mit einer Auflage ...

Zeitschriften in und für Sachsen: Schwund bei IVW-gemeldeten Titeln

Zeitschriften mit IVW-geprüften Auflagen in und aus Sachsen. Quelle: ivw.de Interessiert sich eigentlich noch irgendwer für Zeitschriften? Okay, okay, fiese Frage – wir interessieren uns! Unsere Auswertung der sächsischen Zeitungsauflagen von vergangener Woche hat ganz nebenbei auch eine Tabelle für die Zeitschriften "abgeworfen". Die Ergebnisse bergen einige interessante Aussagen, zumal wir uns schon eine ganze Weile nicht mehr mit ...

„Spiesser“: Marko Beger neuer Verlagsleiter, Ute Nitzsche übernimmt Redaktionsleitung

Vom Prinz zum Spießer: Marko Beger, bis Dezember 2012 stellvertretender Verlagsleiter "Prinz Dresden/Leipzig" und Anzeigenleiter für die Dresdner Ausgabe des Lifestylemagazins, hat bei der Jugendzeitschrift "Spiesser" einen neuen Job gefunden. Bereits seit Jahresanfang ist er Verlagsleiter der bundesweit erscheinenden Jugendzeitschrift. Er folgt damit auf André Löckenhoff, der das Unternehmen bereits Ende März 2012 verlassen hat (vgl. Flurfunk ...

So wird das nichts – Anmerkungen zum Thema „Zeitungskrise“ in der „Sächsischen Zeitung“

Von 2 , , , , Permalink

In den vergangenen drei Wochen sind (nicht nur) in der "Sächsischen Zeitung" mehrere Artikel erschienen, die sich mit dem Thema "Zeitungssterben" bzw. Zeitungskrise beschäftigen. Ein Thema, dass derzeit sehr breit in der Medienöffentlichkeit und noch breiter und kontroverser in Blogs und sozialen Netzwerken diskutiert wird (eine kleine Linksammlung folgt unten). Dazu hier einige persönliche Anmerkungen. Hintergrund ...

„Prinz Dresden“ – eine Frage der Perspektive

Von 14 Permalink

Um böswilligen Kommentaren zu diesem Artikel gleich entgegenzuwirken - die körperlich zu kurz geratene Ex-Chefredakteurin Nicole Kirchner schreibt diese Zeilen nicht aus persönlichem Frust, sondern weil Freunde über Facebook die Geschichte an uns herangetragen haben. Wie folgt: Die Oktober "Prinz"-Ausgabe Dresden zeigt die Band Silbermond auf dem Titel. Dazu folgende Titelzeile: "Die 50 wichtigsten Dresdner" "Auf ...

Zurück zur Belanglosigkeit – die „neue“ „Prinz Dresden“-Ausgabe

Von 12 Permalink

„PRINZ, das monatliche Magazin für urbanes Großstadtleben aus dem Hamburger JAHRESZEITEN VERLAG, hat sich neu erfunden: ab der Nummer 09/2011 vom 25. August dieses Jahres erscheint das Blatt im handlichen City-Format (168 x 223 Millimeter) in einer Auflage von 220.000 Exemplaren“, heißt es in der aktuellen Pressemitteilung auf der Jalag-Homepage. Das klingt ja spannend – doch ...

Arbeit für Saft und Benzin – die Partyfotografie in Dresden

Von 0 , , , , Permalink

  Erst ins Downtown, dann schnell in den Schlachthof, anschließend noch ins PM. Mittlerweile ist es schon kurz nach 2 Uhr morgens. Doch für Claudia ist das Alltag. Sie ist Partyfotografin in Dresden. "Ich hab schon bis zu 5 Locations an einem Abend besucht, aber das ist dann auch die Grenze." Ihren Namen mussten wir ändern. ...

Personelle Veränderungen beim „Spiesser“: André Löckenhoff übernimmt zwei Posten

Von 0 , , , Permalink

Der "Spiesser" erneuert seine Führungsriege. Nachdem Eva Weber als neue Chefredakteurin bereits seit Ende vergangenen Jahres für die Inhalte des Blatts verantwortlich ist (Flurfunk berichtete), bekommt sie nun Unterstützung auf der kaufmännischen Seite: André Lökenhoff übernimmt die Verlags- und Verkaufsleitung der Jugendzeitschrift. Erfahrungen hat er in beiden Bereichen vorzuweisen: So war der 46-jährige bereits als Verlagsleiter ...

Dresdens Medien in sozialen Netzwerken: Coloradio bei Facebook an der Spitze

Vor einem halben Jahr titelten wir hier bei Flurfunk Dresden, die lokal ansässigen Medien seien in sozialen Netzwerken noch in den Kinderschuhen. Heute, sechs Monate später, stellen wir die Frage: Was hat sich seitdem verändert? Haben Print, Hörfunk und Co. den Sprung in die Oberstufe geschafft? Wer ist davon gesprintet und wer hinkt immer noch ...

Megasilvester in Dresden: Wie steht es eigentlich um die Party-Presse in Dresden?

Von 10 , , , , Permalink

In den vergangenen Tagen gab es bei Facebook und in einzelnen Blogs wilde Diskussion um die Megasilvesterparty in Dresden: Heute, drei Tage nach den ersten Hinweisen im Netz, steht in der "Sächsischen Zeitung", dass bei dem vom Veranstalter benannten Anwalt über 400 Beschwerden eingegangen sind. Ein deutliches Zeichen, dass die Partyorganisation wohl, mhm, sagen wir: ...

Tipps für Dresden: der neue PRINZ-Top Guide 2011

Von 0 Permalink

Es ist wieder soweit! Der neue "PRINZ-Top Guide Dresden 2011" ist da. Seit dem 14.Oktober kann man das Sonderheft der Zeitschrift "PRINZ" erwerben. Zum dritten Mal erscheint der "TOP Guide" nun in Dresden und hält 700 Tipps aus Gastronomie, Kultur, Freizeit und vielem mehr bereit. Das besondere dieses Jahr ist der Kinder-Guide. Zum ersten Mal stellt ...

„Dresdner Pressepost“: Marko Beger übernimmt Leitung

Marko Beger macht den Dyroff: Nach einigen Monaten Pause ist jetzt eine neue Ausgabe der "Dresdner Pressepost" erschienen. Im Vorwort erklärt Marko Beger, stellvertretender Verlagsleiter und Anzeigenleiter von "Prinz Dresden", dass er die Projektleitung im Auftrag der Kaderschmiede GbR übernommen hat. Zitat: (mehr …)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen