Recent Posts by owy

Terminhinweis: „Auf dem Weg zum erfolgreichen Corporate Podcast“

Von 0 , ,

Ein kurzfristiger Terminhinweis: Am kommenden Mittwoch lädt die Sachsen-Sektion der Deutschen Public Relations Gesellschaft e.V. (DPRG) zum Podcast-Workshop. Titel der Veranstaltung: "Auf dem Weg zum erfolgreichen Corporate Podcast". Referenten sind Lucas Görlach und Bony Stoev von EinfachTon sowie Peter Stawowy vom FLURFUNK (Autor dieser Zeilen). In der Einladung heißt es: "Podcasts sind gerade in – ...

Bericht von der 2. öffentlichen MDR-Rundfunkratssitzung, 4.11.2019

Was ist eigentlich so spannend an einer MDR-Rundfunkratssitzung? Die Frage habe ich im Nachgang zur vorangegangenen, ersten öffentlichen Sitzung des wichtigsten Gremiums des MDR (vgl. FLURFUNK vom 23.9.2019: "Live-Blog: 1. öffentliche MDR-Rundfunkratssitzung, 23.9.2019") gestellt bekommen. Es gibt ein öffentliches Interesse Andererseits habe ich auf meine Frage bei Facebook und Twitter so viele Reaktionen bekommen, dass ich mich entschieden habe, ...

FLURFUNK-Podcast 30: Osteuropa-Konferenzen, Halle, AgenturCamp

Was wissen wir eigentlich von Osteuropa? Bei dieser Podcast-Aufnahme haben wir gemerkt: viel zu wenig. Peter und unser Gast Lilith Grull stellen zwei Osteuropa-Konferenzen vor, bei denen sich jeweils unterschiedliche Akteur*innen versammelt haben, um über Medien in Osteuropa bzw. mit osteuropäischen Medien zu sprechen. Dabei waren einige spannende Projekte vertreten. Weitere Themen: Berichterstattung zu #Halle0910 und das AgenturCamp Leipzig.

Medien-Qualität! FUNKTURM 12 erscheint am 10.12.2019

Von 1 ,

Ein Hinweis in eigener Sache: Die kommende Ausgabe unseres gedruckten Magazins FUNKTURM, die im Dezember erscheint, wird erstmal die letzte. Wir beenden das Projekt zum Ende des Jahres. Qualität in Medien Zuerst aber ein paar Infos zu besagter Nr. 12 des FUNKTURM: Unser Mono-Titelthema lautet "Qualität in den Medien". Was bedeutet das eigentlich, "Qualität in den Medien"? Funktioniert das ...

Wollt ihr die totale Paranoia?

Eine Kolumne von Stephan Zwerenz. Heutzutage scheinen Verschwörungstheorien im Netz nicht nur allgegenwärtig zu sein, sondern zum Mainstream zu gehören. Auf der einen Seite kann man die absurden Geschichten von Hohlwelten, Reptiloiden, Mondnazis, bewusstseinsverändernder Zahnpasta, LSD im Trinkwasser oder von Flugzeugen, die tödliche Chemtrails versprühen und winzige Mikrochips abwerfen, eigentlich nur belächeln. Doch das ein oder andere ...

SLM-Medienrat: Linksfraktion macht Druck bei Reform

Von 0 , , , ,

Die Linksfraktion im Sächsischen Landtag hat einen Antrag zur gesetzlichen Neuordnung der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) eingebracht.

Darin fordert sie, dass der Medienrat ersetzt wird. Als Vollzugsorgan soll ein Direktor eingesetzt werden, wie es in den Landesmedienanstalten in anderen Bundesländern üblich ist.

„Wir sind der Osten“ will positives Ostdeutschland zeigen

Heute ist die Kampagne "Wir sind der Osten" gestartet. Zum Auftakt haben die Initiatoren 206 Personen aus Ostdeutschland zum Interview gebeten, um Menschen aus Ostdeutschland sichtbar zu machen, "die die Zukunft positiv gestalten". In den Interviews berichten die "ostdeutschen Helden" in den Kategorien "Geblieben", "Gegangen" und "Zurückgekehrt" darüber, wie sie die Zukunft gestalten und wie sie oder ...

MDR: Jana Cebulla übernimmt Hauptredaktion „Junge Angebote“

Neue Leiterin für die „Junge Angebote“ beim MDR: Zum 1.11.2019 übernimmt Jana Cebulla die Leitung der Hauptredaktion. Bislang arbeitet sie als Wellenchefin bei MDR Sputnik.

Zu den „Jungen Angeboten“ gehören MDR Sputnik, MDR Tweens sowie Bewegtbild-Formate u.a. Funk.

Cebulla folgt auf Kathrin Ruther, die zum Schweizer Rundfunk gewechselt ist.

Ein Klima der Hysterie

Von 0 ,

Eine Kolumne von Stephan Zwerenz. Politik und Medien haben ihren eigenen Klimawandel bereits lange hinter sich gebracht. Vielseitige Debatten und Berichte scheinen die Rarität auf den Clickbaiting-Marktplätzen des World Wide Webs geworden zu sein. Wer sich im Buhlen um die mediale Aufmerksamkeit behaupten will, passt sich nicht selten dem herrschenden Klima der Hysterie an. Die Tendenz ...

#Halle: Der Breaking-News-Wahn der Medien

Von 1 , , , ,

Ja, klar, es hat was reflexhaftes, wenn wir als Medienjournalisten unmittelbar nach einem Ereigniss wie das gestern in Halle die Arbeit der Medien kommentieren.

Andererseits scheint es doch eine gewisse Entwicklung zu geben, was die mediale Begleitung solcher Ereignisse – oder sollte man es die mediale Jagd nach der Neuigkeiten nennen? – betrifft.

Denn: Wenn man es genau betrachtet, gab es seit den ersten Meldungen ab 12.48 Uhr (erster Tweet der Polizei in Halle) und den kurz darauf bekanntwerdenden Details keine wirkliche Entwicklung und nur wenige neue Erkenntnisse. Zahlreiche Medien setzten online auf das Instrument Ticker – das große Vorteile mit sich bringt, weil nicht jedes Mal der aktuelle Erkenntnisstand neu transportiert werden muss.

Andererseits führt die journalistische Unart, Nachrichten unbedingt zuerst haben zu wollen, zu teilweise unterirdischen Auswüchsen.

Thüringer Allgemeine: Weißraum statt Interview mit Björn Höcke (AfD)

Screenshot von thueringer-allgemeine.de, 7.10.2019 Die Thüringer Allgemeine (TA) hat in ihrer heutigen (7.10.2019) einen Weißraum auf Seite 2 gedruckt. Ursprünglich war für die Seite ein Interview mit Björn Höcke, dem Spitzenkandidaten der AfD für die Landtagswahl in Thüringen, vorgesehen. Dieser hatte das Interview jedoch per Mail abgesagt, über einen Ausweichtermin wurde nicht gesprochen. In einem Beitrag der ...

Zebra-Chef Thomas Pfefferkorn: „Wir könnten besser vernetzt sein“

Von 0 , ,

„Von „provinziell“ kann da keine Rede sein“, sagt Thomas Pfefferkorn, über die Agenturlandschaft in Ostdeutschland Er ist Geschäftsführender Gesellschafter der zebra group mit Hauptsitz in Chemnitz und Büros in Dresden und Leipzig. Mit rund 8 Mio. Euro Umsatz 2017 ist die zebra group die größte Agentur in Sachsen.

Wir haben Thomas Pfefferkorn im Vorfeld des AgenturCamp, dass am 10. und 11.10.2019 erstmals in Ostdeutschland, genauer: Leipzig, stattfindet, zur Agenturlandschaft in Ostdeutschland und den Stärken und Schwächen ostdeutscher Agenturen befragt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen