MDR Sachsen: Bernhard Holfeld nicht mehr Leiter Hauptredaktion Hörfunk

Bernhard Holfeld ist nicht mehr Leiter der Hauptredaktion Hörfunk, Kultur und Sport des MDR Sachsen. Holfeld hat bereits zum 23.8.2019 seinen Ausstand gegeben. Bis auf Weiteres hat sein bisheriger Stellvertreter Jürgen Heise die Leitung der Hauptredaktion übernommen. Das geht aus dem hausinternen Mitteilungsblatt Funkhauspost hervor, die FLURFUNK vorliegt. Abschied nach Krankheit Zuvor hatte sich Holfeld per Mail verabschiedet – ...

Sachsens Medien auf Instagram

Immer mehr Medien nutzen Instagram als Plattform, um ihre Inhalte zu verbreiten. FLURFUNK hat sich angeschaut, wie die Medien den Social Media Kanal einsetzten und welche Reichweite sie dort haben. Bei einer ersten Recherche sind wir auf 43 Profile aufmerksam geworden. Untersucht haben wir sowohl Print- und Onlineprodukte wie auch (Lokal-)Radio- und Fernsehsender. Wenig "aktuelles Geschehen" Auffällig ist ...

Nach AfD-Fake-News-Vorwurf: MDR Sachsen bleibt bei Darstellung

Der MDR Sachsenspiegel hat sich in seiner Sendung vom 10.1.2019 mit dem Thema Fake-News befasst. Titel des Beitrags: "Polizei hat mit Fake-News zu kämpfen". Schräg: Nun muss sich die Redaktion mit von der AfD Sachsen verbreiteten Fake-News zu ihrem Beitrag über Fake-News auseinandersetzen. Denn: Die AfD behauptet, der MDR habe die Aussagen des AfD-Abgeordneten Carsten Hütter falsch wiedergegeben. Darauf ...

Die 20 meistgeklickten FLURFUNK-Beiträge 2018

Von 1 , , , ,

Liebe Leserinnen und Leser, na, was behalten Sie von Ihrem Medien-Jahr 2018 in Erinnerung? Das Wörtchen "Hetzjagden" und damit die Ereignisse in Chemnitz spielen in unserem Rückblick auf 2018 eine ziemlich bedeutsame Rolle. Es geht dabei um Fakenews in alle Richtungen. Fakenews zu Chemnitz Hintergrund: In Chemnitz kam am Rande des Stadtfestes ein junger Mann gewaltsam zu Tode. Umgehend ...

DJV-Verbandstag: „Dresdner Erklärung“ für Pressefreiheit beschlossen

Am 4. und 5.11.2018 fand der Verbandstag des Deutschen Journalistenverbands in Dresden statt. Am zweiten Versammlungstag haben die Delegierten die Dresdner Erklärung verabschiedet, in der sie sich für Pressefreiheit und gegen Extremismus aussprechen. Die Erklärung können Sie hier im Wortlaut nachlesen: Der Deutsche Journalisten‐Verband lehnt alle Formen von politischem Extremismus gleich welcher Ausrichtung strikt ab. Journalistinnen ...

MDR für Markenstrategie ausgezeichnet

Der Mitteldeutsche Rundfunk MDR ist für seine Markenstrategie ausgezeichnet worden. Bei der Verleihung des German Brand Award 2018 am 21.6.2018 bekam die Rundfunkanstalt in den Kategorien "Brand Extensions of the Year" sowie "Excellence in Brand Strategy, Management and Creative" eine Auszeichnung. Der MDR hatte zwischen 2014 und 2017 seine komplette Markenstrategie überarbeitet und den Weg "von einem klassischen ...

MDR Sachsen: Shitstorm nach Sendungsankündigung (Update)

Von 0 , , ,

Update III, 18.04 Uhr: Die Sendung ist abgesagt. Eine entsprechende Meldung des Tagesspiegel bestätigt Landesfunkchef Sandro Viroli auf unsere Nachfrage. Um 20 Uhr, wenn die Sendung begonnen hätte, soll noch einmal kurz erklärt werden, was ursprünglich das Ansinnen war - samt einer Entschuldigung bei Personen, die sich durch die Verwendung des N-Wortes verletzt gefühlt hätten. Update II, ...

LPK Sachsen mit neuem alten Vorstand

Die Landespressekonferenz Sachsen e. V. (LPK) hat auf ihrer jährlichen Mitgliederversammlung am 27.3.2018 über den Vorstand abgestimmt: Vorsitzende bleibt Uta Deckow. Sie istdie Chefin des Politikdesk beim Mitteldeutschen Rundfunk, Landesfunkhaus Dresden, und steht seit 2014 an der Spitze des unabhängigen Vereins. Bestätigt wurden ebenfalls Falk Lange (Regiocast, u.a. Radio PSR) als Schatzmeister sowie Juliane Morgenroth (Morgenpost Dresden) ...

MDR vermietet Studio an russisches Staatsfernsehen RT International

Lesehinweis: Der MDR Sachsen hat im Rahmen einer Fremdvermietung sein Studio dem russischen Staatsfernsehen RT International zur Verfügung gestellt. Das berichtet der Tagesspiegel am heutige 22.3.2018 unter dem Titel: "Wie der MDR der AfD und Moskau zugleich half". Ein Dresdner AfD-Politiker hatte im Rahmen einer sogenannten Schalte seine Meinung zum Islam im russischen Programm kundgetan - wie im Fernsehen durchaus ...

Wie sieht Ihr Blick in die Zukunft aus? Update: jetzt mit Podcast-Link

Blick ins Studio während der Sendung. Foto: Katrin Tominski/MDR Update 4.1.2017: Die Sendung kann man auch nachträglich noch hören – als Podcast. Hier zu finden. Als kleinen Teaser hat die Redaktion einen O-Ton von mir rausgepickt und auf die eigene Seite gestellt. Hier zu hören. Hier unser ursprüngliches Posting:  Programmhinweis mit Eigenwerbung: Heute abend (3.1.2017) bin ich zu Gast bei ...

Winzergenossenschaft Meißen lädt unliebsamen Journalisten aus

Da mangelt es wohl an Souveränität: Die Winzergenossenschaft Meißen hat einen unliebsamen MDR-Journalisten von der Pressekonferenz zur Vorstellung des Jungweins 2016 ausgeladen. Das berichtet der MDR Sachsen unter der Überschrift: "Hat die Winzergenossenschaft Meißen etwas zu verbergen?" Wörtlich schreibt dort der Leiter des MDR-Studios Dresden/Elbland Ulrich Brümmer: "Wir hätten gerne über diesen ersten sächsischen 2016er-Wein der Genossenschaft ...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen