„Es bedarf eines stärkeren Austausches“ – Diskussion zur Berichterstattung über Ostdeutschland

Von Stephan Zwerenz Wie vorurteilsbehaftet ist die Berichterstattung über die neuen Bundesländer? Das stand vergangenen Montag (9.9.2019) in Dresden zur Debatte. Cornelius Pollmer, der regelmäßig für die Süddeutsche Zeitung aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen berichtet, hat dafür zusammen mit dem Kommunikationswissenschaftler Dr. Lutz Hagen und dem IFK-Förderverein eine Podiumsdiskussion im Forum am Altmarkt organisiert (vgl.: "FLURFUNK vom 3.9.2019"). ...

„Auf Safari in Sachsen“ – zur Berichterstattung über Ostdeutschland

Terminhinweis: Die Landtagswahlkämpfe in Sachsen und Brandenburg haben bundesweit und darüber hinaus für viel Medienaufmerksamkeit gesorgt. Die taz gründete gleich mal eine eigene WG (vgl. FLURFUNK vom 18.7.2019: "taz richtet Ost-Wahl-WG ein"), die Welt benannte Deniz Yücel als "Wahlbeobachter" (vgl. FLURFUNK vom 27.6.2019: "Welt: Deniz Yücel ab Juli Reporter in Dresden" – wobei uns bislang noch ...

Uwe Vetterick, sächsische.de: „Das ist Verlust mit Ansage“

Lesehinweis: Die Süddeutsche Zeitung hat Uwe Vetterick, Chefredakteur von sächsische.de/Sächsische Zeitung zur Digitalstrategie der Zeitung interviewt. Im Gespräch mit Cornelius Pollmer gibt Vetterick Einblicke in das Verhältnis von Online und Print, die Hintergründe für die Entwicklungen und aktuelle Zahlen bei sächsische.de. Das Zeitungshaus hatte Ende 2018 im Rahmen des Digitalisierungsprozess einige Veränderungen in der internen Struktur vorgenommen ...

Stadtluft Dresden Nr. 3 ab Dezember im Buchhandel

Von 1 , , , ,

Die 3. Ausgabe des Buchmagazins Stadtluft Dresden erscheint im Dezember 2018. Erneut haben Herausgeber Amac Garbe, Thomas Walther und Peter Ufer essayistische Lesestücke, Zeichnungen, Interviews, Porträts und Reportagen zusammengetragen, die den Blick hinter bekannte Dresdner Geschichten der Vergangenheit und Gegenwart lenken. Die Mischung aus Buch und Magazin (die Macher sprechen von "Bookzin") umfasst über 150 Seiten ...

LPK Sachsen mit neuem alten Vorstand

Die Landespressekonferenz Sachsen e. V. (LPK) hat auf ihrer jährlichen Mitgliederversammlung am 27.3.2018 über den Vorstand abgestimmt: Vorsitzende bleibt Uta Deckow. Sie istdie Chefin des Politikdesk beim Mitteldeutschen Rundfunk, Landesfunkhaus Dresden, und steht seit 2014 an der Spitze des unabhängigen Vereins. Bestätigt wurden ebenfalls Falk Lange (Regiocast, u.a. Radio PSR) als Schatzmeister sowie Juliane Morgenroth (Morgenpost Dresden) ...

Neue Süddeutsche-Korrespondentin: Ulrike Nimz folgt auf Cornelius Pollmer

Die Süddeutsche Zeitung hat eine neue Korrespondentin für Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen: Zum Jahreswechsel hat Ulrike Nimz, 34, den Posten übernommen. Das geht aus einer Meldung der Zeitung zwischen den Feiertagen hervor (vgl. Sueddeutsche.de vom 29.12.2017: "Alles neu"). Nimz arbeitete bislang als Redakteurin Innenpolitik der Zeitung. Zuvor hat sie in Leipzig ihren Journalistik-Master absolviert, bei ...

Stadtluft Nr. 2 erscheint am 2.12.2017

Premiere für Nr. 2: Die neue Ausgabe des Bookzins Stadtluft liegt ab Anfang Dezember im Buchhandel. Passend dazu gibt es am 2.12.2017 eine Premierenlesung im Societätstheater. Erneut haben die Herausgeber, der Fotograf Amac Garbe, der Grafiker Thomas Walther und der Journalist Peter Ufer eine ganze Reihe Essays, Zeichnungen, Interviews, Porträts und Reportagen über und aus Dresden zusammengetragen, ...

Landespressekonferenz Sachsen (LPK): neuer Vorstand

Von 0 , , , ,

Die Landespressekonferenz Sachsen e.V. (LPK) hat gestern (13.3.2017) ihren Vorstand neu gewählt. Vorsitzende bleibt Uta Deckow. Sie ist die Chefin des Politikdesk beim MDR in Sachsen und steht seit 2014 an der Spitze der LPK. Bestätigt wurden auch die Stellvertreterin Juliane Morgenroth (Dresdner Morgenpost) und der Schatzmeister Falk Lange (Regiocast, PSR und R.SA). Neu im Vorstand ...

Zwei Jahre #Lügenpresse: Wie wir damit leben

Die Sprechchöre klingen mir noch in den Ohren. Ob montags auf der Straße, als Transparent, in den Kommentarspalten auf Facebook oder in Zuschriften: Vor diesen vier Silben gab es für Journalisten in Sachsen in den vergangenen zwei Jahren kaum ein Entrinnen. Eigentlich sollte dieser Text mal heißen "Zwei Jahre 'Lügenpresse': Was haben wir erlebt?" Aber das ...

Sommerfest LPK: Zitat, Schlagzeile und Foto 2015 gekürt

Am 6.7. trafen sich mehr als 200 Politiker, Journalisten sowie Vertreter aus Verwaltung und Wirtschaft beim traditionellen Landespressekonferenz-Sommerfest in der Gläsernen Manufaktur in Dresden. Zum festen Ritual der Veranstaltung gehört die Auszeichnung für das Zitat, für die Schlagzeile und für das Foto des Jahres. Die Jury: Die geladenen Gäste stimmen während des Sommerfestes auf einem Stimmzettel über den Sieger ...

Lesehinweis: sueddeutsche.de über die „Leipziger Zeitung“

Cornelius Pollmer, Korrespondent für Mitteldeutschland für die "Süddeutsche Zeitung", hat den Machern der "Leipziger Zeitung" (vgl. Flurfunk Dresden vom 2.3.2015) einen Besuch abgestattet. Demnach hat sich die Nullnummer 1.010 Mal verkauft und es gibt 733 Abos. Das ist zwar noch weit weg von den anvisierten 5.000 Exemplaren (ursprünglich hieß es mal, zum Start müssten 12.000 Abos abgeschlossen sein). Der Bericht aber ...

„Süddeutsche Zeitung“: Cornelius Pollmer neuer Korrespondent für Mitteldeutschland

Wechsel auf der Korrespondenten-Stelle: Cornelius Pollmer, 28, hat zu Anfang Mai offiziell die Korrespondenten-Stelle der "Süddeutschen Zeitung" für Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen übernommen. Er folgt damit auf Christiane Kohl, die sich bei der "Süddeutschen" verabschiedet hat. Pollmer kehrt mit der neuen Funktion nach Dresden zurück, wo er 2003 bis 2008 sein VWL-Studium absolviert hat. Nach verschiedenen ...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen