Spiegel: Timo Lehmann neuer Ost-Redakteur

Von 0 , , , ,

Timo Lehmann ist neuer Spiegel-Redakteur für die Region Ostdeutschland. Seit Juli 2019 ist er nun für das Nachrichtenmagazin tätig. Lehmann unterstützt von Leipzig aus – gerade in Hinblick auf die Landtagswahlen – nun Steffen Winter in der Redaktion. Winter wird weiterhin am Standort Dresden bleiben. Die Redaktion hat in Deutschland neben Hamburg und Berlin auch in Dresden, Leipzig, München, Frankfurt am ...

Der einzige Zeuge im Programm: Wie MDR Aktuell einmal die Distanz verlor

Am vergangenen Sonntag (28.7.2019) brannte in Sachsen-Anhalt in der Nacht eine Gartenlaube - in der schlief der Vorsitzende des AfD-Kreisverbandes Altmark-West, Sebastian Koch, mit seiner Freundin. Beide können das Feuer kurz nach Ausbruch löschen, wie sie wenig später der herbeigerufenen Polizei berichten. Die Polizei bestätigt kurz darauf gegenüber Medien, dass sie Ermittlungen wegen versuchten Mordes gegen den ...

Neue Süddeutsche-Korrespondentin: Ulrike Nimz folgt auf Cornelius Pollmer

Die Süddeutsche Zeitung hat eine neue Korrespondentin für Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen: Zum Jahreswechsel hat Ulrike Nimz, 34, den Posten übernommen. Das geht aus einer Meldung der Zeitung zwischen den Feiertagen hervor (vgl. Sueddeutsche.de vom 29.12.2017: "Alles neu"). Nimz arbeitete bislang als Redakteurin Innenpolitik der Zeitung. Zuvor hat sie in Leipzig ihren Journalistik-Master absolviert, bei ...

MDR-Rundfunkrat: Sachsen schlägt Karenzzeit für Gremienmitglieder vor

So will die sächsische Staatsregierung den MDR-Staatsvertrag novellieren: In einem internen Papier der sächsischen Staatskanzlei, das Flurfunk vorliegt, sind die Vorschläge Sachsens zur Weiterentwicklung und Modernisierung des MDR-Staatsvertrags von 1991 aufgelistet. Problem bei dem Vorhaben: Zur Novellierung des Gesetzes ist die Zustimmung der Parlamente in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen nötig. Der Änderungsbedarf des aktuellen Staatsvertrages von 1991 geht vor allem auf das Gerichtsurteil zum ZDF-Staatsvertrag ...

MDR-Verwaltungsrat: Rundfunkrat lässt Thüringer Kandidatin Kaschuba durchfallen

Affront im MDR-Rundfunkrat: Das Gremium hat bei der Wahl zum MDR-Verwaltungsrat die Thüringer Kandidatin Karin Kaschuba (Die Linke) durchfallen lassen. Kaschuba erhielt nur 21 Ja-Stimmen bei 15 Nein-Stimmen und 3 Enthaltungen. Notwendige Stimmenzahl wäre aber 26 Ja-Stimmen gewesen (bei 39 anwesenden Rundfunkratsmitgliedern). Die ebenfalls von der Thüringer Landesgruppe des MDR-Rundfunkrats vorgeschlagene Kandidatin Birgit Diezel (CDU) ...

Medienförderung sucht Nachfolger für Manfred Schmidt

Die Mitteldeutschen Medienförderung MDM sucht "im Wege einer Nachfolgeregelung" einen neuen Geschäftsführer ab Ende 2016. Das ist in einer Stellenausschreibung auf der Internetseite der MDM zu lesen, die das Branchenangebot mediabiz.com entdeckt hat. Der Vertrag des amtierenden Geschäftsführers Manfred Schmidt läuft noch bis Ende 2016. Schmidt ist Jahrgang 1951, wird dann also 65 Jahre alt sein. Schmidt war ...

Ene, mene, Montag!

Screenshot von mdr.de. Wie lautet die alte Moderatorenweisheit: "Ich lass mir meine Moderation doch nicht durch Recherche kaputtmachen"? Oder so ähnlich? MDR-Sachsen-Anhalt hat in seiner "Heute"-Sendung vom 4.11.2014 einen Bericht über einen Fotografen aus Magdeburg gebracht, der die Wende-Zeit dokumentiert hat – so etwa die Montagsdemonstrationen, aber eben auch die am 4.11.1989 in Magdeburg. Im Beitrag heißt es ...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen