Terminhinweis: „Wie frei ist die Presse?“

"Wie frei ist die Presse?" Um diese Frage geht es am kommenden Samstag, den 17.6.2017, auf einer Veranstaltung im Dresdner Rathaus. Gastgeber ist der Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Dresden Dirk Hilbert. Anlass ist der Jahrestag des Aufstandes zum 17. Juni 1953 – wobei man sich dieses Jahr bewusst dafür entschieden hat, im Rahmen des Gedenken ein aktuelles Thema aufzugreifen. In ...

7.2.2017: MDR veranstaltet Thementag zu Fake-News

Anlässlich des Internationalen Safer Internet Days, der jährlich am 7. Februar stattfindet, widmet der MDR sein Programm dem Thema Fake News. Zentrale Frage ist dabei, ob Fake-News eher als Gefahr wahrgenommen werden sollten, oder doch eine zu große Hysterie um das Thema herrscht. Sowohl im MDR-Fernsehen, als auch auf den Radiosendern werden zahlreiche Sendungen diese ...

16. Praxisforum des Instituts für Kommunikationswissenschaft am 30.1.17

Am 30.1.17 lädt das Institut für Kommunikationswissenschaft der TU Dresden zum 16. IfK-Praxisforum. Es beginnt um 19 Uhr und findet im Forum am Altmarkt (Dr.-Külz-Ring 17) statt. Im Veranstaltungsflyer wird das Ziel der Veranstaltung wie folgt beschrieben: "Es ist gute Tradition, dass wir (...) bei dieser Veranstaltung eine Auswahl aktueller, interessanter und praxisrelevanter Ergebnisse der Forschung des ...

#digidem16 – Liveblog vom Samstag

10.02 Uhr - Heute startet nun der zweite Tag des Symposiums "Digitale Revolution in der Demokratie". Falls Sie nicht wissen, worum's geht, können wir Ihnen den Liveblog des gestrigen Tages ans Herz legen. Heute an den Tasten: Ben Kutz. 10.04 Uhr - Der Tag startet mit einem Vortrag von Anna Biselli vom Portal netzpolitik.org. Ihr Thema: ...

Stefan Niggemeier: „Die Grenzen der Online-Medien verschwimmen immer mehr“ #digidem16

Nach seinem Vortrag beim Symposium "Digitale Demokratie" (hier geht es zu unserem Live-Blog) haben wir uns Stefan Niggemeier geschnappt, um ihm für den Flurfunk ein paar Fragen zu stellen. Flurfunk: Gibt es noch eine klare Trennung zwischen Blogs und anderen Online-Medien? Stefan Niggemeier: Ich glaube, die gab's noch nie. Aber trotzdem denke ich, dass die Grenzen aus ...

Liveblog von der #digidem16: Wie verändert die Digitalisierung die Demokratie?

9.02 Uhr - Es geht los. Wir vom Flurfunk werden heute und morgen kontinuierlich live bloggen von der #digidem16. Das Symposium trägt den Titel "Digitale Revolution in der Demokratie" - und will mit Vorträgen, Panels und einer Podiumsdiskussion der Frage nachgehen, wie etwa soziale Netzwerke die Demokratie verändern. Das Programm ist hier nachzulesen. An den Tasten ...

Sieben Thesen über die Qualität der Medien und ihre Beziehung zur Bevölkerung

Am 10.5.2016 fand die 5. Bürgerversammlung in Dresden unter dem Motto "Wie geht es weiter in Dresden" statt. Titel der Veranstaltung: "Medien - zwischen Wahrheit und Lüge?" (vgl. Flurfunk vom 6.5.2016). Einer der Referenten war Prof. Lutz M. Hagen vom Institut für Kommunikationswissenschaft der TU Dresden. Sein Kurzvortrag bestand aus "sieben Thesen über die Qualität der ...

5. Bürgerversammlung in Dresden: „Medien – zwischen Wahrheit und Lüge?“

Oberbürgermeister Dirk Hilbert und Superintendent Christian Behr laden am Dienstag, 10.5.2016 zur fünften Bürgerversammlung in die Kreuzkirche ein. Das Thema lautet: "Medien – zwischen Wahrheit und Lüge?" Hintergrund für die Themenwahl ist die Rolle der Medien und der Vorwurf der fehlenden Objektivität (Stichwort: Lügenpresse). Als Referenten konnten Prof. Dr. Lutz M. Hagen vom Institut für Kommunikationswissenschaft (IfK) der ...

Professor Wolfgang Donsbach ist tot

Prof. Dr. Wolfgang Donsbach ist tot. Der langjährige Leiter des Institut für Kommunikationswissenchaft der TU Dresden verstarb am Sonntag im Alter von 65 Jahren an einem Herzinfarkt (vgl. Mopo24.de und sz-online.de). Eine entsprechende Meldung erschien soeben auf der Facebook-Seite des IfK. Donsbach hatte im November 2014 seinen 65. Geburtstag gefeiert und war im März 2015 emeritiert worden. Seit dem besetzte ...

Terminhinweis: Podiumsdiskussion zu Mohammed-Karikaturen am 8.6.2015

Spätestens nach dem Anschlag auf das französische Satiremagazin "Charlie Hebdo" stellen sich Medien die Frage, ob sie aus Angst vor Islamisten Selbstzensur üben müssen. Das Institut für Kommunikationswissenschaft (IfK) der TU Dresden greift dieses Thema jetzt mit einer öffentlichen Podiumsdiskussion auf. Gemeinsam mit seinem Förderverein lädt es am 8.6.2015 um 19 Uhr ins Forum am Altmarkt ...

#Lügenpresse: Live-Blog vom #IfK-Praxisforum

Auf den folgenden Zeilen finden Sie unsere Notizen zum IfK-Praxisforum "Was ist dran am Vorwurf der 'Lügenpresse'?" (vgl. den Flurfunk-Terminhinweis vom 12.1.2015) vom 28.1.2015 im CentrumsTheater Dresden. Veranstalter war das Institut für Kommunikationswissenschaft der TU Dresden. Die Entscheidung, live zu bloggen, fiel ziemlich spontan und nachdem sich doch eine ganze Reihe (zu viele) Tweets und FB-Postings gesammelt hatten. ...

Lesehinweis: „Wer mehr Werbung schaltet, kommt häufiger in die Zeitschrift“

Lesehinweis: Auf den Aktuelles-Seiten der TU-Dresden ist ein Hinweis auf eine Untersuchung des Instituts für Kommunikationswissenschaft (IfK) erschienen, die wir hier gleich mal verlinken wollen. Es geht um das Verhältnis von Anzeigen und Berichterstattung in gedruckten Magazinen. (mehr …)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen