IVW-Auswertung IV/2017: Zeitungsauflagen weiter im Sinkflug

Wie steht es eigentlich um die verkauften Zeitungsauflagen in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen? Gestern (18.1.2018) hat die IVW die Auflagenzahlen für das vierte Quartal 2017 veröffentlicht. Es ist schon wieder eine kleine Ewigkeit her, dass wir uns die Auflagen der Regionalzeitungen in Sachsen näher angeschaut haben (vgl. FLURFUNK vom 24.1.2016) – diesesmal nehmen wir die Zeitungen ...

Tag24 unter Top 20 der meistgeklickten Nachrichtenseiten

Von 0 , , , , Permalink

Tag24, das Online-Portal der Morgenpost, hat es erstmals unter die Top 20 der meistaufgerufenen Nachrichtenseiten geschafft. Screenshot von Tag 24 Monatlich gibt die Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e. V., die aus gutem Grund meist nur bei ihrer Abkürzung IVW genannt wird, eine Liste der meistgeklickten Informationswebseiten heraus. Dabei konnte sich Tag24 im Laufe ...

Die 20 meistgeklickten Flurfunk-Beiträge 2016

Was ist hier eigentlich los? Mit einem besseren Satz kann man das Jahr 2016 aus unserer Sicht nicht beschreiben. Wie in den Vorjahren haben wir zum Jahresende unsere meistgeklickten Beiträge ausgewertet (hier die Auswertungen von 2015, 2014, 2013, 2012, 2011 und 2010). Quelle ist wie gehabt Google-Analytics. Wie gehabt haben wir Beiträge, die nicht aus dem Jahr 2016 stammen, sowie die übergeordneten Kategorie ...

IVW-Zeitungsauflagen IV/2015: herbe Verluste für „BILD“ und „Mopo“

Es ist schon wieder eine Weile her, dass wir uns die IVW-Auflagen der verkauften Tageszeitungen im Freistaat angeschaut haben – die Auswertung ist eben immer auch eine Zeitfrage. Der Blick auf das vierte Quartal 2015 verrät: "Alles wie immer" trifft so nicht zu. Denn zweistellige Verlust-Prozentzahlen im Vergleich zum Vorjahresquartal, wie sie derzeit die Boulevard-Titeln "Mopo" und "BILD" einfahren, sind aus unserer ...

Die 20 meistgeklickten Flurfunk-Beiträge 2015

Alter Schwede - das war mal ein turbolentes Jahr! Oder kommt es nur uns so vor? Wie in den Vorjahren haben wir auch für 2015 die 20. meistgeklickten Beiträge im Flurfunk-Jahresrückblick aufgelistet. Diese Liste hat ja hier irgendwie schon Tradition (hier die Auswertungen von 2014, 2013, 2012, 2011 und 2010). Grundlage sind erneut die Zahlen von Google-Analystics. Dort haben wir die meistgeklickten Beiträge ausgewertet, wobei wir ...

Überraschung bei den IVW-News-Top 50: „mopo24“ vor „sz-online“

Gestern (8.9.2015) bei den Kollegen von Meedia gefunden (Danke an den Hinweisgeber in unserer Facebook-Timeline!): die aktuellen Zahlen der  IVW-News-Top 50 für den Monat August. Das Interessante daran: Die Onlineportale Mopo24.de und SZ-online.de haben zahlenmäßig mächtig zugelegt und dürfen sich gegenüber dem Vormonat um einen fetten Visitzuwachs von 21,7 Prozent (mopo24.de) und 27,1 Prozent (sz-online.de) ...

15 Cent mehr: Preiserhöhung bei „Bild“ in Sachsen

Huch – plötzlich ist "Bild" in Sachsen 15 Cent teurer: Seit Montag, den 4.5.2015, kostet das Boulevardblatt im Einzelverkauf 75 Cent. Bislang lag der Preis bei 60 Cent - von der Erhöhung sind alle drei Regionalausgaben in Chemnitz, Dresden und Leipzig betroffen. Die letzte Preiserhöhung der "Bild" ist schon eine Weile her: Im November 2012 wurde der Einzelverkaufspreis ...

Beständig sinkend: Sächsische Zeitungsauflagen (IVW) im 1. Quartal 2014

Die verkauften Auflagen der sächsischen Zeitungen im 1. Quartal 2014, Quelle: ivw.de Ein trauriger, aber im Grunde schon gewohnter Anblick: Die IVW-Auflagenausweisung für die sächsischen Zeitungen liefert auch 1. Quartal 2014 das gewohnte Bild (s. Tabelle). Alle Zeitungen verlieren im Vergleich zum Vorjahresquartal weiter an Auflage – in den Spalten "Differenz" und "Veränderung in %" ist ...

IVW 4/2013 Zeitungen: Boulevard-Blätter sind die großen Verlierer

Quelle: ivw.de Au, Autsch, Auflage. Die Zeitungsauflagen der Tageszeitungen im Freistaat Sachsen sind weiterhin rückläufig. Okay, wo ist die News, werden sich Branchenkenner fragen – rechnet doch schon lange niemand mehr mit einer Trendwende bei den gedruckten Tageszeitungen. Dummerweise scheint auch ePaper – zumindest bislang – keine Abhilfe zu schaffen. Wobei: Insbesondere bei den großen Titeln leidet ...

IVW 2/2013 Zeitungen: Auflagen sinken, Preise steigen

Von 4 , , , , Permalink

Die IVW-Auflagen Zeitungen für Dresden und den Freistaat Sachsen. Alle Zahlen von ivw.de. Die Auflagen sinken, die Preise steigen: Wie gewohnt hat die IVW (steht für Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V.) die Auflagen der einzelnen Printmedien auf für das zweite Quartal 2013 erhoben und veröffentlicht. Sämtliche Zahlen für die Dresdner bzw. sächsischen ...

IVW 4/2012: nur wenig Verluste für die „Morgenpost“

Von 10 , , , , Permalink

Irgendwie alles beim alten: Die verkauften Auflagen der Tageszeitungen in Dresden und Sachsen liefern auch im vierten Quartal 2012 ein gewohntes Bild. Nicht ein einziges Pluszeichen weit und breit - alle Zeitungen verkaufen weniger Exemplare als im vierten Quartal des Vorjahres. Wobei: Die vergleichsweise geringen Verluste besonders bei der "Mopo" sind in Zeiten sinkender Auflagen schon ausgesprochen ...

IVW 2/2012: ePaper bringt kaum Entlastung für Zeitungsauflagen in Sachsen

Von 0 , , , , Permalink

[caption id="attachment_23572" align="aligncenter" width="558" caption="IVW-Auflagen 2/2012 für Dresden und Sachsen."] Wie steht es eigentlich um die Zeitungsauflagen in Dresden und Sachsen? Die Veröffentlichung der Zeitungsauflagen zum 2. Quartal 2012 durch die IVW ist eine gute Gelegenheit, sich endlich wieder einmal der Entwicklung der Zeitungsauflagen in Dresden anzunehmen. Die Zeitungsauflagen hier liegen dabei absolut im Bundestrend: Sie sind ...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen