TA: „Tageszeitungen in Thüringen werden nicht eingestellt“

"Tageszeitungen in Thüringen werden nicht eingestellt" - so lautet eine kurze Meldung auf der Internetseite der Thüringer Allgemeinen, die am Freitag (9.2.2019) veröffentlich worden ist. In der Meldung ist zu lesen: "Die Thüringer Allgemeine, die Ostthüringer Zeitung und die Thüringische Landeszeitung werden neben dem bereits jetzt von vielen Lesern genutzten E-Paper-Angebot weiter als Print-Titel erscheinen. Von einem ...

MDR für Markenstrategie ausgezeichnet

Der Mitteldeutsche Rundfunk MDR ist für seine Markenstrategie ausgezeichnet worden. Bei der Verleihung des German Brand Award 2018 am 21.6.2018 bekam die Rundfunkanstalt in den Kategorien "Brand Extensions of the Year" sowie "Excellence in Brand Strategy, Management and Creative" eine Auszeichnung. Der MDR hatte zwischen 2014 und 2017 seine komplette Markenstrategie überarbeitet und den Weg "von einem klassischen ...

„Blue Whale Challenge“: Dokumentationen und Online-Reportage von Medien 360g

Programm- und Klick-Hinweis: Medien 360g, das Medienkompetenzangebot des MDR, hat sich umfassend mit der "Blue Whale Challenge" (#blauerwal) und der Rolle der Medien bei dem vermeintlichen Trend auseinandergesetzt. Bei 360g ist zu lesen: "Es liest sich wie eine Gruselgeschichte und geistert seit Monaten durch das Netz. Fotos zeigen aufgeritzte Arme mit Walsymbolen, Videos untermalen mystisch schwebende Wale ...

Die MDR-eigene „Hall of Shame“

Seit geraumer Zeit hat der MDR einen hausinternen Korrekturen-Service – eine eigene Seite mit dem Titel "In eigener Sache: Korrekturen". Hier werden von allen Angeboten des MDR Fehler gesammelt, eingeordnet und korrigiert. Auch Zuschauer können den MDR auf Ungereimtheiten aufmerksam machen (unter diesem Link). Dies gehöre für den MDR zu einem "sachlichen und transparenten Umgang" mit Fehlern, heißt ...

Florian Fritsche übernimmt PSR- und R.SA-Geschäftsführung

Florian Fritsche Das ist der Neue: Florian Fritsche (41) übernimmt zum 1.8.2016 die Geschäftsführung der Privater Sächsischer Rundfunk GmbH (Radio PSR) und der LFS – Landesfunk Sachsen GmbH (R.SA). Beide Unternehmen gehören zur Regiocast. Dort wird Fritsche Mitglied der Geschäftsleitung. In der neuen Funktion berichtet Fritsche an den Geschäftsführer Radio der Regiocast Dirk van Loh. Mit der Übernahme der ...

MDR: Boris Lochthofen wird Direktor in Thüringen

Von 0 , , , , Permalink

Wie erwartet: Boris Lochthofen ist gestern vom MDR-Rundfunkrat zum Direktor des Landesrundfunkhauses in Thüringen gewählt worden. Das berichtet der MDR Thüringen (vgl. mdr.de vom 30.11.2015: "Boris Lochthofen neuer Direktor des MDR-Landesfunkhauses Thüringen"). Nach der Empfehlung Lochthofens durch die Landesgruppe Thüringen des MDR-Rundfunkrats galt Lochthofens Wahl als sicher (vgl. Flurfunk vom 19.11.2015: "MDR: Boris Lochthofen soll Landesfunkhaus ...

MDR: Boris Lochthofen soll Landesfunkhaus Thüringen leiten

Es heißt, er sei der Favorit der Intendatin: Boris Lochthofen, derzeit Geschäftsführer bei der Privater Sächsischer Rundfunk GmbH & Co. KG (Radio PSR und R.SA), soll neuer Direktor des MDR-Landesfunkhauses in Thüringen werden. Am heutigen Donnerstag wird sich Lochthofen auf Vorschlag von Intendantin Karola Wille kurzfristig der Landesgruppe Thüringen des MDR-Rundfunkrats vorstellen. Sollte das Gremium eine ...

„In alle Richtungen denken“ – Der Streit um den MDR Thüringen

Ist der Wechsel des MDR-Thüringen zum Hessischen Rundfunk (HR) wirklich eine Option? Die Gerüchteküche brodelt schon länger. Bereits Anfang Oktober (2.10.2015) titelte die "Thüringer Allgemeine" in einem Beitrag: "Streit um MDR: Geht Thüringen zum Hessischen Rundfunk?" und deutete damit an, dass die Thüringer Staatskanzlei diese Option angeblich prüft. Hintergrund: Die Thüringer Landesregierung fühlt sich bei der Reform "MDR ...

MDR Thüringen: Funkhauschef Werner Dieste gibt vorzeitig Amt auf

Der Direktor des MDR-Landesfunkhauses in Thüringen Werner Dieste gibt sein Amt vorzeitig auf. Die "Thüringer Allgmeine" berichtet, eine entsprechende Information sei von der Rundfunkanstalt bestätigt worden. Wörtlich schreibt die Zeitung: "Im Intranet des MDR wurde die Belegschaft darüber informiert, dass Dieste am Montag Intendantin Karola Wille um die 'einvernehmliche Aufhebung' des Arbeitsvertrages aus 'gesundheitlichen Gründen' gebeten habe. ...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen