„Aus Politik und Zeitgeschichte“ beleuchtet das Phänomen Dresden

Kurz nachdem das "Time"-Magazin dem Pegida-Dresden mit seinem Titelbild weltweite Prominenz beschert hat, wird der Landeshauptstadt auch auf bundesdeutscher Ebene eine zweifelhafte Ehre zuteil: Die Bundeszentrale für politische Bildung (BpB) widmet Dresden eine ganze Ausgabe der „Aus Politik und Zeitgeschichte“, der Beilage zum Bundestags-Wochenblatt „Das Parlament“. In sechs Beiträgen versuchen Autoren von der jungen Dresdner Schriftstellerin Franziska Gerstenberg ...

Auch 2016 Angriffe auf Journalisten in Sachsen

Dieser Beitrag ist zuerst erschienen unter andi-szabo.de.   Das Jahr 2016 fängt ähnlich bescheiden an, wie das Jahr 2015 endete. In Leipzig werden am Rande des "Legida"-Jahrestages Journalisten verletzt. Ein rechtsextremer Mob marodiert durch einen linksalternativen Stadtteil, Hooligans zerstören wahllos Schaufensterscheiben, zünden Pyrotechnik. Die Szenen erinnern an die Situation wenige Wochen zuvor in Dresden. Gewaltbereite Rechtsextreme nutzen den Fokus ...

Fritz Jaeckel im Funkturm-Interview: „Wir brauchen eine Debatte über die Diskussionskultur im Netz“

Lesehinweis: Dr. Fritz Jaeckel, Staatsminister und Chef der Sächsischen Staatskanzlei, äußert sich in "Funkturm - das Medienmagazin für Sachsen" zu den Diskussionen in den sozialen Medien über Themen wie Asyl und Pegida. In dem Interview spricht sich Jaeckel gegen eine inhaltliche Regulierung von sozialen Netzwerken aus – diese würde gegenwärtig wenig helfen. Vielmehr sei eine generelle Debatte über die Diskussionskultur in den Netzwerken notwendig. Wörtlich sagt ...

„Pegida – Spaziergänge über den Horizont“

Nachdem Michael Bittner und Prof. Werner Patzelt sich in ihren Blogs zu Sebastian Hennigs Buch "Pegida - Spaziergänge über den Horizont" geäußert haben, zieht auch der Flurfunk nach. Die zeitliche Verzögerung ist zum Einen der vielen Arbeit geschuldet, die unsere Schreibtische zum Biegen bringt. Vor allem aber liegt es daran, dass die Lektüre alles andere als ...

Sie werden nicht glauben, wer mehr „Gefällt mir“ hat als „Bild Dresden“…

Von 1 , , , ,

Mopo24 Dresden auf der Überholspur: Mit 36.066 Facebookfans (Stand 28.10.15, 16 Uhr) hat die Facebookpage von Mopo24 Dresden mehr Fans als "Bild Dresden". Die Fanpage der lokalen "Bild"-Ausgabe hat "nur" 35.807 "Gefällt mir"-Angaben (Stand 28.10., 11 Uhr). Erst vor einem Jahr, im Oktober 2014 (vgl. flurfunk-dresden.de vom 1.10.14: "Mopo24.de: „Morgenpost Sachsen“ schaltet Beta-Version frei") ist die "Morgenpost Sachsen" ...

Lügenblogger bei Lügenpresse: Flurfunk bei ZAPP

Von 13 , , , ,

Achtung, TV-Hinweis mit Eigenwerbung: Das NDR-Medienmagazin ZAPP hat sich mit dem "Lügenpresse"-Flugblatt beschäftigt, über das wir neulich berichtet haben (vgl. Flurfunk vom 16.9.2015: "Mit Lügen gegen 'Lügenpresse': Anonyme Postwurfsendung warnt vor 'SZ' und 'DNN'"). Dabei hat mich das ZAPP-Team zur Pegida-Demonstration am Montagabend gebeten und mit mir am Rande einige O-Töne aufgenommen. Die Athmosphäre, die dort herrscht, sobald die ...

Netzfundstück: Lülülülülülülügenpresse…

Von 0 , , ,

Sie kennen diesen tollen Song des Bäckerhandwerks? Nicht ganz die gleiche Liga, aber doch auch sehr hörenswert ist das jüngst erschienene Gegenstück für die Medienbranche die Medienbranchen-Hasser: "Wenn Geert Wilders singen könnte..." Komponiert und veröffentlicht hat das Stück WDR2. Das Ergebnis hören Sie hier. Wir empfehlen: unbedingt bis zum Refrain hören! Aber Achtung: Ohrwurmpotential!

Lüüüschnbressäää – Pegida-Bingo für Journalisten

Von 1 , ,

Immer wieder Montags, immer wieder Pegida: Flurfunk-dresden.de hat Mitleid mit den vielen Journalisten-Kollegen, die sich bereits zum 21. Mal in Dresden am Montagabend unters Volk mischen müssen, um neues Futter für die böse Lügenpresse zu liefern. Wir wissen: Als Journalist auf der Pegida-Demo hat man wirklich nichts zu lachen. Was sich Medienvertreter da schon alles anhören ...

Termin: Lügen haben kurze Beine? Über Medienwirkung und Medienkonsum

Terminhinweis: Spricht eigentlich noch irgendjemand über dieses Thema "Lügenpresse"? Sie wissen schon, was die Pegida-"Spaziergänger" immer brüllen... (Hinweis am Rande: Dieses Mopo24.de-Video bei Facebook zeigt ganz eindrucksvoll, was gemeint ist). Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) hat noch nicht aufgegeben und in ihrer Reihe "Pegida hinterfragen" einen entsprechenden Termin angesetzt. Titel der Veranstaltung: "Lügen haben kurze Beine? Über Medienwirkung und Medienkonsum". Als ...

„Miteinander in Sachsen“: Freistaat öffnet die Online-Kommentarspalte

Screenshot von der Seite dialog.sachsen.de - das Bild ist verlinkt! Jetzt wird die Diskussion auch online geführt: Die Themen des ersten Dialogforums "Miteinander in Sachsen" (vgl. "Flurfunk Dresden vom 17.1.2015") kann man jetzt auch online diskutieren. Ab sofort finden sich auf den Seiten dialog.sachsen.de drei Diskussionforen, in denen zu den Themen Integration, Asyl und Zuwanderung diskutiert ...

Lesehinweis: Haben erst die Medien Pegida groß gemacht?

Von 2 , , ,

Lesehinweis: Schon der erste Absatz dieses Gastbeitrages auf sueddeutsche.de stellt eine Frage, die ebenfalls unbedingt noch diskutiert werden sollte: Hat erst die Medienberichterstattung Pegida "so groß" gemacht? Wörtlich heißt es da: "Was war da eigentlich los in den letzten Wochen? Mit etwas Abstand reibt man sich wie nach einem Fiebertraum ungläubig die Augen. Die Aufmerksamkeit, die den ...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen