Bericht von der 220. Sitzung des MDR-Rundfunkrat

Hallo und herzlich Willkommen! Heute trifft sich der MDR-Rundfunkrat zu seiner 220. Sitzung und wir sind wieder live dabei. Die Tagesordnung ist hier zu finden. Im Gegensatz zu den Sitzungen sonst ist heute mal wieder großer Andrang auf der Besuchertribüne, es sind vor allem Journalistinnen und Journalisten da. Grund dürften wohl die Sparpläne des MDR sein, die unter Tagesordnungspunkt 8 vorgestellt werden und die schon im Vorfeld für einige Aufregung gesorgt haben.

Terminhinweis: Buchvorstellung “Medien in Sachsen”

Vor 13 Jahren hat die Sächsische Landeszentrale für politische Bildung ein erstes Buch mit dem Titel “Medien in Sachsen” herausgebracht, nun liegt eine völlig überarbeitete Neuauflage vor. Bei einer Veranstaltung mit dem Titel: “Demokratieskepsis trifft Medienwandel – Thesen zur Zukunft der Medien in Sachsen” diskutieren die Autoren mit der Vorsitzenden des Deutschen Journalistenverbandes (DJV) Sachsen Ine Dippmann und der Kommunikationswissenschaftlerin Anna Sophie Kümpel über die Zukunft der Medien in Sachsen.

FLURFUNK-Podcast: Qualität in den Medien – was die Gesellschaft braucht

Teil IV unserer Podcast-Serie zu Qualität und Qualitätsmessung in den Medien hier hören: Bedürfnisse der Gesellschaft Welche Bedürfnisse hat unsere Gesellschaft, wenn es um Medien geht? Oder besser: Welche Funktionen haben Medien für die Gesellschaft? Da gibt es eine ganze Reihe, die auch nicht immer ganz trennscharf voneinander zu unterscheiden sind. Drei zentrale Funktionen lassen sich benennen: Die ...

160 Mio. Euro bis 2028: MDR stellt Planungen für Einsparungen vor

Im Rahmen eines Führungskräfte-Treffens am 10.4.2024 hat MDR Intendant Ralf Ludwig seine Strategie- und Finanzplanung 2025-2028 vorgestellt. Am 11.4. wurden der erweiterte Führungskreis über die Planung informiert und heute, 12.4. ab 10 Uhr die Belegschaft im Rahmen einer Betriebsversammlung. Am Nachmittag trifft Ludwig die Gremienspitzen zum Thema, in der Folge werden auch Verwaltungs- und Rundfunkrat informiert. ...

Madsack: Dresdner Neueste Nachrichten und Döbelner Allgemeine Zeitung verkauft, Übernahme Sächsische Zeitung genehmigt

Von 0 , , , ,

Das Bundeskartellamt hat die Übernahme der DDV Mediengruppe durch die Mediengruppe Madsack genehmigt. Das geht aus einer Mitteilung von Madsack hervor. Die Dresdner Neuesten Nachrichten (DNN) und der Döbelner Allgemeine Zeitung (DAZ) werden im Zuge der Übernahme an die Verleger der Celleschen Zeitung verkauft. Beide sind bislang Tochter-Unternehmen der Leipziger Volkszeitung (LVZ) und gehören somit zum ...

Klaus Brinkbäumer ab Mai kein MDR-Programmdirektor mehr

Von 1 , , ,

Das kam jetzt etwas schneller als erwartet: Klaus Brinkbäumer wird zum 1.5.2024 seinen Posten als MDR-Programmdirektor abgeben. Das geht aus einer Mitteilung des MDR hervor. Ab 1.5.2024 übernimmt dann Jana Brandt, Programmdirektorin Halle, die Geschäfte der Programmdirektion Leipzig kommissarisch. In der Mitteilung heißt es, Brinkbäumer und der MDR hätten sich einvernehmlich verständigt. Und – das ist ungewöhnlich: "Beide ...

Medienkulturzentrum: Kristina Richter neue Geschäftsführerin

Kristina Richter ist neue Geschäftsführerin des Medienkulturzentrum Dresden. Sie arbeitete bislang als Projektleiterin "Medienbildung & Gesellschaft" bei dem Verein. Kristina Richter ist Medienpädagogin und arbeitet seit 2015 beim MKZ. Sie ist außerdem Sprecherin im Netzwerk Medienbildung Dresden und Netzwerk Medienpädagogik Sachsen und im Vorstand der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK). Bisher hat sie im Medienkulturzentrum vor ...

Michael Radomski: “UKW und DAB+ werden verschwinden”

Die Funklösungsanbieter UPLINK Network GmbH aus Düsseldorf (UPLINK Gruppe) und Divicon Media Holding GmbH aus Leipzig haben Ende Februar ihre Fusion bekannt gegeben. Die beiden Unternehmen sind führend im deutschen Sendebetrieb für UKW und DAB+. "Die zukünftig unter der Marke UPLINK zusammengefassten Aktivitäten in den Bereichen Rundfunkbetrieb, Funktechnik und Audio-Services sollen in 2024 an den Standorten Düsseldorf, ...

Landtagspräsidenten fordern Reform des öffentlich-rechtlichen Rundfunks

Das gibt es nicht oft: Die Präsidentinnen und Präsidenten der Landtage aus Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Brandenburg haben ein gemeinsames Positionspapier vorgelegt. Darin fordern sie "grundlegende inhaltliche und strukturelle Reformen" des öffentlich-rechtlichen Rundfunks. Das Positionspapier haben Brandenburgs Landtagspräsidentin Prof. Dr. Ulrike Liedtke, Sachsens Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler, Sachsen-Anhalts Landtagspräsident Dr. Gunnar Schellenberger und Thüringens Landtagspräsidentin Birgit ...

Gesucht – die besten sächsischen Pressefotos des Jahres 2023

Er hat mittlerweile eine 25-jährige Tradition: Der Wettbewerb um die besten sächsischen Pressefotos des Jahres. Neu in diesem Jahr: Der Deutsche Journalistenverband (DJV) Sachsen hat die Trägerschaft über den Wettbewerb übernommen. Der Preis wird von DJV Sachsen,  Sächsische Zeitung, Leipziger Volkszeitung, Freie Presse und Tag24 gestiftet. Gesucht werden Motive in den Kategorien "Pressefoto des Jahres" und ...

UKW-Abschaltung ist Geschichte: Sächsischer Landtag hat Privatrundfunkgesetz verabschiedet

Das hat eine Weile gedauert: In seiner gestrigen Sitzung (20.3.2024) hat der Sächsische Landtag das "Siebte Gesetz zur Änderung des Sächsischen Privatrundfunkgesetzes" (Drs 7/14481) verabschiedet. Wichtigster Punkt dürfte wohl die Aufhebung der bislang gesetzlich geregelte UKW-Abschaltung zum 31.12.2025 sein. Die war von den Privatrundfunk-Anbietern immer wieder gefordert worden. Außerdem gibt es eine Reihe weiterer Änderungen, etwa die ...

FAZ-Korrespondent: Markus Wehner folgt auf Stefan Locke

Markus Wehner, Foto: FAZ Sachsen verliert das FAZ-Büro an Thüringen: Zum 1.4.2024 übernimmt Markus Wehner (Foto) die Parlamentskorrespondenten-Stelle der Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) für Sachsen und Thüringen. Wehner kommt aus der FAZ-Parlamentsredaktion aus Berlin. Dort hat vor allem die Themen Kanzleramt und SPD bearbeitet. Zuvor hat er auch schon als Parlamentskorrespondent für Berlin und Brandenburg gearbeitet. Mit Wehner ...