BLTV und ARIS: Rene Falkner hat Ämter niedergelegt

Rene Falkner, bislang Vorstand der Arbeitsgemeinschaft Regionalfernsehveranstalter in Sachsen (ARiS) und Vorstandsmitglied im Bundesverband Lokal-TV (BLTV), hat sich von beiden Ämtern zurückgezogen. In einer internen Rundmail vom 28.4.2020, die FLURFUNK vorliegt, erklärt er den Rücktritt von seinem Vorstandsposten im BLTV. Mit dem Schreiben kündigt Falkner, der die sächsische Lokal-TV-Szene seit Jahren im politischen Raum prägt, auch vorsorglich ...

Hilker: „Die Vielfalt ist nicht garantiert“

Lesehinweis: Das Online-Magazin Planet Interview hat ein ausführliches Interview mit Heiko Hilker über den MDR-Rundfunkrat veröffentlicht. Hilker selbst sitzt seit 1997 in dem Gremium und ist ausgewiesener Medienexperte. Er ist Gründer des Dresdner Instituts für Medien, Bildung und Beratung (DIMBB). Dem Interview vorangestellt sind Infos zur Zusammensetzung und Arbeitsweise des MDR-Rundfunkrats, die für sich schon spannend sind. ...

Leipziger Medienwissenschaftler machen Berufsschulen „Fit for News“

Von Alexander Laboda Medienkompetenz an Schulen zu vermitteln, ist aktuell eines der großen bildungspolitischen Themen. Die Berufsschulen standen dabei bislang nicht im Blickpunkt. Zwei Jahre lang haben Leipziger Medienwissenschaftler in einem Pilotprojekt namens „Fit for News“ daran gearbeitet, das zu ändern. Jetzt liegen die Ergebnisse vor. Das Team des Europäischen Instituts für Journalismus- und Kommunikationsforschung (EIJK) befragte ...

FLURFUNK-Podcast 43: Paukenschlag bei der SLM, Medien in der Krise, Mediennutzung

Von 0 , , , ,

Man kann es als Eklat bezeichnen, was da in der vergangenen Woche bei der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien an die Öffentlichkeit drang. Die bisherige Vorsitzende der Versammlung der SLM, Brundhild Fischer, hat ihren Rücktritt erklärt.

Private Medienunternehmen leiden unter der Krise, Mitarbeiter*innen von privaten Radios mussten schon Kurzarbeit antreten und auch bei den Anbietern von Lokalfernsehen sieht es alles andere als rosig aus. Wie wird die Politik in dieser Situation aktiv und welche Spielräume gibt es, mit den Medien durch die Krise zu gehen?

Und wie wirkt sich die Corona-Krise auf unseren Medienkonsum aus? Und welche Folgen könnte die Krise auf sie Produktion von Medien in der Zukunft haben?

TikTok – Ein Blick unter die Oberfläche

Eine kritische Auseinandersetzung mit der erfolgreichen chinesischen Social-Media Plattform von Ludwig Großmann Facebook, Instagram, WhatsApp, YouTube, Snapchat, Twitter, reddit, Telegram, twitch, Tinder: Soziale Medien bestimmen den Alltag vieler SchülerInnen. Einer repräsentative Umfrage der Krankenkasse DAK zufolge nutzen 85 Prozent der 12 bis 17 Jährigen fast drei Stunden am Tag die sogenannten sozialen Medien. Immer wieder drängen auch neue ...

Make a Psychotherapy not a Conspiracy Theory

Von 1 ,

Eine Kolumne von Stephan Zwerenz. Die große Frage, die viele zur Zeit beschäftigt, ist: Was machen die Leute eigentlich mit einem ganzen Schrank voller Klopapier? Was sind das für Menschen, die zum Beispiel Pudding hamstern, der palettenweise gekauft, bereits nach wenigen Wochen sein Verfallsdatum erreicht? Viele fragen sich aber auch: Ist es vielleicht nicht doch sinnvoll ...

Eklat in SLM: Brunhild Fischer gibt Versammlungs-Vorsitz ab

Von 0 , ,

Paukenschlag in der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM): Die bisherige Vorsitzende der Versammlung der SLM, Brundhild Fischer, hat ihren Rücktritt erklärt.

Auslöser ist ein Schreiben des SLM-Personalrats an Fischer. Das Schreiben ging in Kopie an alle Mitglieder der SLM-Versammlung, die Mitglieder des SLM-Medienrats sowie den stellvertretenden Geschäftsführer.

Nach FLURFUNK-Informationen haben sich nun die beiden Stellvertreter Fischers zunächst darauf verständigt, dass Dawid Statnik bis auf Weiteres die kommissarische Leitung der Versammlung übernimmt, bis eine Neuwahl organisiert werden kann.

FLURFUNK gratuliert: Elbmargarita – Dresdens Onlinemagazin für Kultur wird 10 Jahre alt!

Vor 10 Jahren, genauer: am 7.4.2010, startete Nicole Czerwinka das Projekt elbmargarita.de – Dresdens Onlinemagazin für Kultur.

Anlässlich des 10. Geburtstag haben wir Nicole zu ihren Erfahrungen mit dem eigenen Medium, Höhe- und Tiefpunkten der Berichterstattung sowie der Veränderung der kulturjournalistischen Landschaft in Dresden gefragt.

Corona-Krise: SLM übernimmt Verbreitungskosten für Lokal-TV

Die Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) hat angekündigt, die Verbreitungskosten aller sächsischen Lokal-TV-Anbieter "mit einem aktuellen Bewegtbildangebot zur Krise" zu übernehmen. Das geht aus einer Pressemitteilung der SLM hervor. Das Angebot gilt rückwirkend zum 1.3. und zunächst bis Ende Juni. Sonderpreis über 100.000 Euro Außerdem lobt die SLM einen Sonderpreis für Lokal-Radio und -fernsehen mit ...

„Bitte um finanzielle Hilfe“: Privatradios schreiben Staatskanzleien

Die privaten Radioanbieter aus Mitteldeutschland haben sich mit einem offenen Brief an die Staatskanzleien gewendet. Hintergrund ist der einbrechende Werbemarkt angesichts der Corona-Krise, der die Finanzierung der Radiostationen gefährdet. Entsprechend ist das Schreiben überschrieben mit: "Zur aktuellen Situation im privaten Radio; dringende Bitte um finanzielle Hilfe". Absender des Schreibens ist der Verband Mitteldeutscher Privatradios e.V. (VMPR). In den ...

Freistaat Sachsen: Andreas Jahnel-Bastet ist neuer Stellvertretender Regierungssprecher

Personalmitteilung der Sächsischen Staatsregierung: Andreas Jahnel-Bastet hat zu Anfang April die Position des 1. Stellvertretenden Regierungssprechers übernommen. Jahnel-Bastet arbeitete bislang als Pressesprecher der Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen. Die Position hatte er sei Ende 2004 inne. Davor wirkte er als Geschäftsführer des Landesverbands der Partei, davor als Geschäftsführer der Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen im Dresdner Stadtrat. In der ...

FLURFUNK-Podcast 42: Der Deutsche Podcast Preis, Kritik an Medienarbeit in der Krise

Hier hören: Den Podcast von EinfachTon und FLURFUNK dürfen Sie gern mit einem FLURFUNK-Steady-Abo unterstützen! Ab 2,49 Euro sind Sie dabei! Sie ermöglichen uns damit noch mehr Zeit für journalistische Inhalte! Hier entlang zu unserer Steady-Seite! Inhalt zur Folge 42: "Es erwartet und ein kräftiger Shitstorm aus verschiedenen Richtungen (zurecht)" war die kleine Wettervorhersage der Medienforscherin Nele Heise für ...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen