Bitte folgen! Sachsens Polizei im Netz

### Dieser Text ist zuerst in FUNKTURM Nr. 3 erschienen. ### Die sächsische Polizei ringt bei Facebook und Twitter um die öffentliche Ordnung und den richtigen Ton. Text: Alexander Laboda  Von diesen Reichweiten träumen Medienmacher. Mehr als 22.000 Menschen folgen der Polizei Sachsen bei Twitter, fast 50.000 Nutzern gefällt ihre Facebook-Seite. Zum Vergleich: Dem Gezwitscher der Online-Redaktion der ...

Datenschutzbeauftragter droht Medienhäusern mit Bußgeld

Gastbeitrag von Andreas Szabo, Redaktionsleiter Radio Dresden Beim Umgang mit Fahndungsbildern hat der Sächsische Datenschutzbeauftragte jetzt die nächste Eskalationsstufe gezündet. (Hinweis owy, 14.12., 13.23 Uhr: Bitte berücksichtigen Sie unser Update am Ende des Beitrags) Wie FLURFUNK bereits berichtet hatte, werden Medienhäuser in Sachsen von den Pressestellen der Polizei seit einiger Zeit in weniger schwerwiegenden Fällen gebeten, Bilder nur in ...

Andreas Loepki: „Medienvertreter mehrfach und konstruktiv auf Stufenmodell hingewiesen“



Gastbeitrag von Andreas Szabo, Redaktionsleiter Radio Dresden Heute hat der Leipziger Polizei-Pressesprecher Andreas Loepki 

in einer außergewöhnlichen E-Mail einige Medien deutlich kritisiert. Konkret geht es um die Veröffentlichung von Fahndungsfotos (den Original-Text seiner E-Mail sowie eine erste Einschätzung finden Sie in unserem Beitrag: "Leipziger Polizeisprecher: 'Einige Vertreter der Online-Medien zeigen sich leider unbelehrbar'"). Wir haben dem Leipziger Polizeisprecher ...

Leipziger Polizeisprecher: „Einige Vertreter der Online-Medien zeigen sich leider unbelehrbar“

Gastbeitrag von Andreas Szabo, Redaktionsleiter Radio Dresden Die Veröffentlichung von Fahndungsbildern im Netz und in den sozialen Medien sorgt immer wieder für Unstimmigkeiten zwischen Pressestellen der sächsischen Polizei, Datenschützern und den regionalen Medienhäusern in Sachsen. Aufgrund von Vorgaben von Richtern oder dem sächsischen Datenschutz werden Fahndungs- und Phantombilder von den Polizeipressestellen oder Staatsanwaltschaften immer wieder nur für die ...

#FUNKTURM3: Wer ist Sachsens digitalster Politiker?

Erneut haben wir vom FLURFUNK keine Kosten und Mühen gescheut, ein hochspannendes und aktuelles Magazin zusammenzustellen, das sich mit Medien und politischer Kommunikation im Freistaat Sachsen beschäftigt.

Titelthema der Ausgabe Nr. 3 ist „Wandel“. Das Heft ist schon jetzt bestellbar, die Auslieferung beginnt am 29.11.2016.

„Manchmal sind wir schneller“

Von 0 , Permalink

Okay, wenn das so weitergeht, verabschieden wir uns hier vom Thema Medien und beobachten nur noch die Social-Media-Aktivitäten der sächsischen Polizei (vgl. Flurfunk vom 9.10.2016). Da kommen Dinger bei rum... Aber lesen Sie ruhig selbst, was sich unter dem Facebook-Posting der Polizei sammelte, nachdem man dort die erfolgreiche Festnahme des gesuchten Syrers mitteilte: Tja, wenn es eine ...

@PolizeiSachsen: Kleingeist-Tweet führt zu Twitter-Diskussionen

Das Social-Media-Team der Polizei hat den Einsatz um Chemnitz den ganzen Tag über intensiv begleitet. Und dabei auch mitbekommen, wie viele Falschmeldungen und Spekulationen im Netz unterwegs waren (also bei Twitter, nicht bei Medien) - nachzulesen unter dem Hashtag #C0810. Folgenden Tweet setzte die sächsische Polizei dann am gestrigen Abend (8.10.2016) ab (man beachte die "Gefällt"- und die ...

Wie LVZ.de mit den eigenen Fehlern umgeht

Ausriss aus der auf LVZ.de erschienen Fehlmeldung. Wenn man im Internet einen Fehler macht – wie beschädigt man als Medium in der Folge die eigene Glaubwürdigkeit am besten? Genau, man versucht die eigene Fehlleistung unauffällig unter den Teppich zu kehren. Ein Paradebeispiel dafür hat am heutigen Freitag (29.5.2015) LVZ.de, der Internetauftritt der "Leipziger Volkszeitung", abgeliefert. Am Nachmittag war ...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen