Anmerkungen zur Diskussion um den „Sachsen-Trojaner“

Von 10 , , , ,

Es ist schon seltsam: Nachdem die Berichterstattung über das geplante Social-Media-Monitoring durch die sächsische Staatsregierung in der vergangenen Woche einmal wie ein Tornado über das Land gezogen ist, scheint mit dem Stopp des Projektes durch Staatsminister Beermann alles wieder beim alten zu sein. Nicht der einzige Aspekt in dieser sehr bemerkenswerten Geschichte, der beim fleißigen ...

„Internet und Rundfunk in Deutschland“ – die Live-Tweets vom 25.6.2012

Von 0 , ,

Weil ich gestern schon mehrfach gefragt wurde, was ich denn da alles getwittert habe; und weil ich weiß, dass nicht jeder den Weg über die Twitter-Startseite und das dortige Suchfeld samt Hashtag (#SLMIfK) finden wird, gebe ich hier die gesammelten Tweets des Abends wieder. Zugegeben, es ist suboptimal (und nicht barrierefrei, deswegen der Link auf die ...

Terminhinweis: Diskussion zu „Internet und Rundfunk in Deutschland“

Von 0 , ,

Am Montag den 25.6.2012 spricht der Chef der Sächsischen Staatskanzlei, Staatsminister Dr. Johannes Beermann, zum Thema "Medienpolitik 2.0 - Das Internet als Herausforderung für den privaten und öffentlich-rechtlichen Rundfunk in Deutschland". Es folgt eine anschließende Diskussion mit  Jürgen Doetz (Präsident des Verbandes privater Rundfunk und Telemedien) und Sandro Viroli (Direktor des MDR - Landesfunkhauses Sachsen). Veranstalter ...

Staatskanzlei: Christian Hoose neuer Regierungssprecher in Sachsen

Von 0 , , ,

Christian Hoose heißt der neue Regierungssprecher des Freistaat Sachsen. Der 60-Jährige ist heute (5.6.2012) vom sächsischen Kabinett auf Vorschlag von Stanislaw Tillich ernannt worden. Er tritt den Posten zum 1.8.2012 an. Hoose kommt vom Deutschen Bundestag, wo er als Pressesprecher und Leiter des Pressereferats gearbeitet hat. Den Posten hatte er seit Januar 2007 inne. Zuvor war ...

Staatskanzlei veröffentlicht Umfrage-Ergebnisse: Das Image des Freistaats Sachsen

Die Sächsische Staatskanzlei hat heute (23.5.2012) eine Studie zum Image des Freistaats Sachsen veröffentlicht. Die Ergebnisse fasst am besten ein Zitat aus der Pressemitteilung zusammen: "Sachsen hat in Deutschland ein positives Image und gilt mit seinen schönen Landschaften, attraktiven Städten und seinem kulturellen Reichtum als interessantes Kurz-Reiseziel. Als Standort für Wirtschaft, Wissenschaft und Bildung wird der ...

Natalie Steger (ZDF) geht nach Paris, Dirk Müller-Thederan verlässt Staatskanzlei

Von 0 ,

Von Dresden nach Paris - Natalie Steger wechselt nach ihrer Babypause vom ZDF-Landesstudio Sachsen zum ZDF-Studio Südwesteuropa in die französische Hauptstadt. Ab Montag (5.12.2011) wird sie dort als stellvertretende Studioleiterin über Themen aus Frankreich, Spanien, Portugal, Algerien, Marokko und Tunesien berichten. Natalie Steger kam Anfang 2009 nach Dresden und löste damals Thomas Euting als Studioleiterin "Sachsen" ...

Medienlinks: Wie unabhängig wählt der MDR-Rundfunkrat?

Von 0 , , ,

"Die Wahl im Verwaltungsrat war rechtmäßig, aber es gab einige Dinge, die mir nicht gefallen haben", sagt der Verwaltungsratsvorsitzende Gerd Schuchardt (SPD). Sollte Hilder nicht gewählt werden, hat Schuchardt Vorsorge getroffen. Er hat für den gleichen Tag eine Sondersitzung einberufen, in der ein weiterer Kandidat bestimmt werden könnte - dwdl.de Die Mitarbeiter des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR) ...

Medienlinks: MDR, Foht und die Intendantenwahl

Von 0 , ,

Seit drei Wochen erhalten die Mitglieder des MDR-Rundfunkrats jeden Freitag Anschreiben der MDR-Intendanz. Diesmal lag die Antwort Udo Reiters an die Staatskanzleien der Länder Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen in den elektronischen Postfächern - thueringer-allgemeine.de Es vergeht kein Tag ohne neue Nachrichten aus dem krisengeschüttelten MDR. Der MDR-Intendant und auch Fernsehdirektor Wolfgang Vietze war schon 2009 klar, ...

Medienlinks: MDR-Unterhaltungschef Udo Foht will Geld nicht privat genutzt haben

Von 0 , , , ,

Gerade im Bereich der Unterhaltung, die bei Dritten Programmen neben regionalen Informationen eine wichtige, identitätsstiftende Rolle spielen soll, ist der MDR, will man vom Kulturradio Figaro und der Jugendwelle Sputnik vor ihrem Umbau absehen, kaum durch kritische Distanz aufgefallen - mz-web.de Politfilz und geschäftliche Sauereien, übelste Geldgeschichten und Stasi-Verwicklungen - das prägt die 20-jährige Geschichte des ...

Medienlinks: Grüne sehen beim MDR Ausbaubedarf bei der Programmvielfalt

Von 0 , , , ,

Gerstenberg: Der MDR hat in Sachen Programmvielfalt großen Ausbaubedarf. Gesellschaftlicher Pluralismus in einem demokratischen System muss sich im öffentlich-rechtlichen Rundfunk wiederfinden. Für uns Grüne ist die Ansprache aller Alters- und Personengruppen mit einem qualitativ hochwertigen Programm eine zen¬trale Aufgabe auch des MDR. Neben hochwertigen Radio- und Fernsehangeboten muss der MDR mit der media¬len Entwicklung mitziehen ...

Freistaat Sachsen: Social-Media-Plattform beschlossen, Facebook-Profil gestartet

Der Freistaat Sachsen goes Web 2.0: Nach einem Kabinettsbeschluss vom vergangenen Dienstag soll noch im vierten Quartal 2011 eine Dialog-Plattform unter sachsen.de gestartet werden. Parallel dazu haben der Freistaat Sachsen sowie die Landesvertretung des Freistaats in Berlin Facebook-Fanpages gestartet. In der Pressemitteilung zur Dialog-Plattform heißt es: "Auf ihr werden Bürgerinnen und Bürger zu politischen Initiativen und Themen ...

Sachsen übernimmt Medienpolitik-Koordination der CDU-geführten Länder

Von 0 , ,

Die Rolle Sachsen in der bundesdeutschen Medienpolitik gewinnt weiter an Bedeutung: In Zukunft koordiniert Sachsen die Medienpolitik der CDU-/CSU-geführten Bundesländer. Die Positionen der Unionsländer zu medienpolitischen Themen waren bislang von der Staatskanzlei in Baden-Württemberg koordiniert worden - nach der Landtagswahl ist BaWü allerdings kein Unionsland mehr. Die "Süddeutsche Zeitung" schreibt: "Dass die Aufgabe nun Sachsen an geht, ...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen