Augen auf bei der Bildauswahl: LVZ, DNN und Tag24 zeigen Unfallopfer unverpixelt

Gestern starb auf der A14 bei einem Unfall ein Mann. Dies war Anlass für einige Berichterstattung. Dabei zeigten verschiedene Medien Bilder vom Unfallort, auf denen auch das Opfer unverpixelt zu sehen war. Betroffen waren unter anderem die LVZ und Tag24. Die besagten Online-Angebote haben die Leiche mittlerweile unkenntlich gemacht. Screenshot von LVZ.de, das gleiche Foto ...

OLG-Urteil: Merkel-Hitler-Vergleich gehört Maximilian Krah

Von 0 , , Permalink

Das Oberlandesgericht Dresden hat entschieden, dass sich der Dresdner Rechtsanwalt und ehemalige CDU-Kreisvorstands-Beisitzer Maximilian Krah einen Merkel-Hitler-Vergleich sehr wohl zuschreiben lassen muss. In erster Instanz beim Landgericht hatte Krah noch Recht bekommen (vgl. FLURFUNK vom 6.9.2016: "Landgericht Dresden: Antrag gegen 'Der Hetzer' abgelehnt"). Krah hatte sich gegen die Berichterstattung der Dresdner Neuesten Nachrichten in mehreren Punkten gewehrt (vgl. FLURFUNK vom ...

Novellierung des MDR-Staatsvertrags geht in neue Runde

Mit dem MDR-Staatsvertrag ist das so eine Sache: Eine Novellierung wird schon länger diskutiert, bis heute gilt jedoch die Fassung vom 30.9.1991. Am Montag, 4.3.2017, trafen sich die Medienausschüsse der "MDR-Landtage" von Sachsen, Sachen-Anhalt und Thüringen erneut zur Diskussion. Was bisher geschah: Urteil des Bundesverfassungsgerichts Im Jahr 2014 urteilte das Bundesverfassungsgericht, dass im ZDF-Fernsehrat nur noch maximal ...

Christoph Springer wechselt zur Sächsischen Zeitung

Arbeitgeberwechsel nach insgesamt 16 Jahren: Christoph Springer, bislang Lokalredakteur bei den Dresdner Neuesten Nachrichten, wechselt Mitte November zur Sächsischen Zeitung. Springer war insgesamt 16 Jahre in der DNN-Redaktion, u.a. mit den Schwerpunkten Polizei und Verkehr. Bei der Sächsischen Zeitung übernimmt er eine Reporterstelle in der Stadtredaktion. Als Grund für den Wechsel sagt er gegenüber Flurfunk: "Ich freue mich, ...

Landgericht Dresden: Antrag gegen „Der Hetzer“ abgelehnt

Ausriss aus der DNN vom 26.7.2016 Bereits am vergangenen Freitag (2.9.2016) hat die 3. Zivilkammer des Landgericht Dresden zwei Urteile zu der Klage von Maximilian Krah gegen die "Dresdner Neueste Nachrichten" gesprochen (vgl. Flurfunk vom 27.7.2016: "'Schmähkritik': Krah fordert Unterlassung von 'DNN'"). In der ersten Sache ging es um einen Merkel-Hitler-Vergleich in einem von Krah bei Facebook ...

Wie die DNN einmal eine Exklusiv-Nachricht online versemmelte…

Von 1 , , , Permalink

In diversen Telefonaten und Chats gestern (24.8.2016) bin ich aufgefordert worden, folgende Einschätzung doch mal ins Blog zu bringen. Es handelt sich dabei um meine völlig subjektive Einschätzung. Aber die Tatsache, dass diverse Personen in meinem medialen Umfeld am frühen Morgen – genau wie ich – verzweifelt versucht haben, mehr über die DNN-Meldung zu Frank Richter ...

„Schmähkritik“: Krah fordert Unterlassung von „DNN“

Der Dresdner Anwalt und CDU-Kreisvorstandsbeisitzer Maximilian Krah fordert von den „Dresdner Neuesten Nachrichten“ Gegendarstellung, Widerruf, Unterlassung und Schadensersatz. Unter anderem geht er gegen eine Fotomontage der Zeitung vom 26.7.2016 vor (s. Ausriss) und fordert Schadensersatz über 13.000 Euro.

„DNN“: Einstweilige Verfügung und Ordnungsgeld gegen Tatjana Festerling

Lesehinweis: Die "Dresdner Neuesten Nachrichten" haben eine Einstweilige Verfügung gegen Tatjana Festerling erwirkt. Das berichtet die Zeitung unter der Überschrift: "Pegida-Frontfrau Tatjana Festerling zu Ordnungsgeld verurteilt". Wörtlich schreibt die Zeitung: "Festerling hatte, kurz nachdem ein DNN-Reporter bei einer Pegida-Demo tätlich angegriffen worden war, auf Facebook sinngemäß verbreitet, der geschlagene Reporter habe die Geschichte frei erfunden. Hiergegen zogen ...

Die 20 meistgeklickten Flurfunk-Beiträge 2015

Alter Schwede - das war mal ein turbolentes Jahr! Oder kommt es nur uns so vor? Wie in den Vorjahren haben wir auch für 2015 die 20. meistgeklickten Beiträge im Flurfunk-Jahresrückblick aufgelistet. Diese Liste hat ja hier irgendwie schon Tradition (hier die Auswertungen von 2014, 2013, 2012, 2011 und 2010). Grundlage sind erneut die Zahlen von Google-Analystics. Dort haben wir die meistgeklickten Beiträge ausgewertet, wobei wir ...

„DNN“-Chefredakteur: Einstweilige Verfügung gegen LEGIDA-Vertreter

Dirk Birgel, Chefredakteur der "Dresdner Neuesten Nachrichten", hat beim Landgericht Leipzig eine einstweilige Verfügung (EV) gegen einen führenden Kopf des Legida e.V. erwirkt. Der Empfänger der EV hatte Mitte Oktober Birgels Facebook-Profilbild in einer verfremdeten Form bei Facebook verbreitet. Im Original-Profilfoto (s. Beitragsbild) zeigt sich Birgel mit einem Schild mit der Aufschrift: "Ich bin Presse und ...

Videohinweis: ZAPP zur Arbeit von Journalisten in Sachsen

Videohinweis: Das Medienmagazin ZAPP hat sich erneut mit der Arbeitssituation von Journalisten in Sachsen - besonders im Umfeld von Pegida-Demonstrationen - auseinandergesetzt. Zu Wort kommen Kollegen von "Sächsischer Zeitung", "Dresdner Neueste Nachrichten" und MDR. Der Beitrag ist in der ARD-Mediathek zu sehen. Hier entlang: "Pegida-Demos: Journalisten geraten ins Visier"

Lügenblogger bei Lügenpresse: Flurfunk bei ZAPP

Von 13 , , , , Permalink

Achtung, TV-Hinweis mit Eigenwerbung: Das NDR-Medienmagazin ZAPP hat sich mit dem "Lügenpresse"-Flugblatt beschäftigt, über das wir neulich berichtet haben (vgl. Flurfunk vom 16.9.2015: "Mit Lügen gegen 'Lügenpresse': Anonyme Postwurfsendung warnt vor 'SZ' und 'DNN'"). Dabei hat mich das ZAPP-Team zur Pegida-Demonstration am Montagabend gebeten und mit mir am Rande einige O-Töne aufgenommen. Die Athmosphäre, die dort herrscht, sobald die ...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen