Sächsische Regionalausgabe von Krautreporter – Crowdfunding läuft

Der Genossenschafts-Journalismus kommt nach Sachsen. Mit einer eigenen Redaktion möchte Krautreporter noch diesen Sommer eine Regionalausgabe aus und für Sachsen auf die Beine stellen. Auf der Projektseite begründen die Macher das wie folgt: "Oft genug lesen wir in den Medien über Ostdeutschland und Sachsen, hier fehle es an Perspektive. Wir sagen, es ist genau andersherum: Den ...

Neuer Ausrichter? Gezerre um die Medientage Mitteldeutschland (MTM)

Die Medientage Mitteldeutschland (MTM) sollen einen neuen Ausrichter – und damit auch ein neues Konzept – bekommen. Nach FLURFUNK-Informationen hat der Trägerverein der MTM sich dafür entschieden, die Organisation der Medientage 2019 bis 2021 an ein Veranstalter-Team aus dem Umfeld des Leipziger Internet-Radios detektor.fm und den Leipziger Autor und Kulturmanager Claudius Nießen zu vergeben. Hundertprozentig fest ist ...

Das große Sommer-Interview 2018: Uwe Vetterick, Sächsische Zeitung

Hat die gedruckte Zeitung noch eine Zukunft? Mit welchen Konzepten kann eine regionale Zeitung im Internet überhaupt noch punkten? Lohnt sich konstruktiver, oder besser: lösungsorientierter Journalismus? In unserem großen FLURFUNK-Podcast-Sommerinterview ist Uwe Vetterick zu Gast, der Chefredakteur der Sächsischen Zeitung.

Sächsischer Landtag: vorerst keine Änderung des SLM-Gesetzes

Am 11.6.2018 hat sich der Medienausschuss des Sächsischen Landtages erneut mit der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) beschäftigt. Diese muss sich bereits seit geraumer Zeit mit Kritik aus Politik-Kreisen auseinandersetzen. Der Sächsische Landesrechnungshof (SRH) hat die Landesmedienanstalt wegen ihrer Finanzpolitik gerügt (vgl. FLURFUNK vom 28.8.2017). Der bisherige Höhepunkt des Streits war eine ...

Stadtmagazin urbanite: Dresdner Printausgabe „pausiert“

Das Stadtmagazin urbanite wird es zunächst nicht mehr als Printausgabe geben. In der vorerst letzten Ausgabe, die am 27.6.2018 erschienen ist, kündigen die Macher diesen Schritt an. Im Editorial heißt es: "Wie es vor allem die allumgreifende Schnelllebigkeit mit sich bringt, sieht man sich immer wieder Veränderungen und neuen Baustellen ausgesetzt. Das können wichtige Partner sein, ...

Dresdner Forschungswerk: „Neben der TU gab’s bisher nichts“

Für sozialwissenschaftliche Forschung in Dresden gibt es neben der TU nun einen weiteren Player. Die ehemaligen IfK-Studentinnen- und mitarbeiterinnen Anja Obermüller und Rebecca Renatus haben im März 2017 das Dresdner Forschungswerk gegründet. Im FLURFUNK-Interview erzählt Obermüller, wo die Gründerinnen mit ihrer Firma hinwollen. Die Geschäftsführerinnen Anja Obermüller (vorne) und Rebecca Renatus FLURFUNK: Sie haben beide an der ...

MDR für Markenstrategie ausgezeichnet

Der Mitteldeutsche Rundfunk MDR ist für seine Markenstrategie ausgezeichnet worden. Bei der Verleihung des German Brand Award 2018 am 21.6.2018 bekam die Rundfunkanstalt in den Kategorien "Brand Extensions of the Year" sowie "Excellence in Brand Strategy, Management and Creative" eine Auszeichnung. Der MDR hatte zwischen 2014 und 2017 seine komplette Markenstrategie überarbeitet und den Weg "von einem klassischen ...

Wo ist das Volk? FUNKTURM Nr. 8 (2/2018) erscheint am 28.8.2018

Wo ist das "Volk"? In der 8. Ausgabe unseres gedruckten Magazins FUNKTURM befassen wir uns mit einem Thema, dass uns alle hier gerade sehr bewegt: Wie ist eigentlich der Stand der politischen Kommunikation? Dass derzeit eine gewisse Dynamik vorherrscht, dürfte hinlänglich bekannt sein: Das Image von Politikern und Medien ist schlecht - und "besorgte Bürger" wissen ...

„Für diese Aufgaben haben Medien kein Exklusivrecht.“

Vergangene Woche kommentierte Andreas Szabó, Redaktionsleiter bei Radio Dresden, hier im FLURFUNK die Social-Media-Arbeit der Polizei Sachsen (FLURFUNK vom 18.6.2018: "Polizei im Social Web: 'Ist das die originäre Aufgabe einer Behörde?'"). In seinem Gastbeitrag lobte er zwar die Arbeit des Social-Media-Teams der sächsischen Polizei, regte gleichzeitig aber auch eine Diskussion über die Grenzen behördlicher Medienarbeit an. Nun ...

LVZ startet eigene Wirtschaftszeitung

Es scheint ein Marktsegment zu sein, von dem sich die Verlage noch etwas versprechen: gedruckte Wirtschaftszeitungen. Nach der Sächsischen Zeitung, die seit 2015 das Magazin Wirtschaft in Sachsen (vgl. FLURFUNK vom 23.4.2015) herausgibt, bringt am Freitag auch die Leipziger Volkszeitung (LVZ) einen eigenen Wirtschaftstitel auf den Markt. Die Wirtschaftszeitung kommt mit einer Startauflage von 20.000 Stück, ...

Sächsisches Umweltministerium jetzt bei Facebook

Um seine Onlineaktivitäten auszubauen, hat das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL) jetzt seine eigene Facebook-Fanpage. Die Seite ging am 22.4.2018 online ist wird seit Mai regelmäßig bespielt. Screenshot der Facebook-Seite Mit 252 Facebook-Fans (Stand: 20.6.2018) konnte die Seite in dem kurzen Zeitrahmen schon eine beachtliche Reichweite erzielen. Momentan dokumentiert die Seite vor allem die ...

Polizei im Social Web: „Ist das die originäre Aufgabe einer Behörde?“

Von 2 Permalink

Im neuen Flurfunk-Podcast haben wir die Arbeit der sächsischen Polizei im Social Web am Beispiel des Fundes einer Fliegerbombe in Dresden beleuchtet (hier geht es zu FLURFUNK-Podcast, Folge 10, u.a. mit "Was darf die Polizei bei Twitter?"). Andreas Szabó, Redaktionsleiter bei Radio Dresden, lobt darin einerseits die Arbeit des Social Media-Teams der sächsischen Polizei, regt aber ...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen